In der Romandie raucht der Himmel: Meteoritenschauer über der Schweiz

Ein besonderes Phänomen gab es heute Abend in der Westschweiz zu sehen. Ein Meteoritenregen tauchte am Himmel auf.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Frust nach Sion-Match 30 FCZ-Ultras plündern Tankstellen-Shop
2 Lausannes grüner Riese Brélaz will nicht krank aussehen «Ich bin mit...
3 Frust nach Sion-Match 30 FCZ-Ultras plündern Tankstellen-Shop

Schweiz

teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Zeugen konnten gestern Abend in der Westschweiz ihren Augen nicht trauen. Ein Meteoritenregen streifte den Himmel gegen 18.20 Uhr. Besonders in der Genferseeregion und im Wallis war das Phänomen von zahlreichen Menschen beobachtet worden.

 

Nach Angaben der Präfektur des Isere , sei es klar ein Meteorschauer.

 

Zurzeit sind keine Schäden gemeldet worden, wie «Le Matin» berichtet. Die Präfektur des Isere sprach als erste von einem wahrscheinlichen Meteoritenregen. Die Polizei habe die Information nicht bestätig.

Leser sprechen von einer «Flamme und einem leuchtenden Objekt am Himmel».. Auch Rauch gab es am Himmel zu sehen. Zahlreiche hätten die Polizei und die Feuerwehr kontaktiert. Auch auf Twitter fand das Naturschauspiel grosse Beachtung:

 

Publiziert am 18.02.2016 | Aktualisiert am 18.02.2016
teilen
teilen
1 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • urs  waelchli 18.02.2016
    Hört doch auf, das sind die Raketenabwehrgeschosse eines Kampfflugzeugs, wie ich aus sicherer Quelle weiss!