Bewaffneter Überfall in Neuenburg Bandit mit grünen Augen raubt Bijouterie aus

Ein Mann mit Brille, Baskenmütze und Pistole ist heute in Neuenburg mit einer Beute in unbekannter Höhe geflüchtet. Die Polizei hat Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mann wollte sich selbst erschiessen Polizei kann nach Stunden einschreiten
2 Westschweizer Wochenmagazin «L'Hebdo» wird eingestellt
3 Astronaut knipst aus der ISS So sieht Genf aus 400 km Höhe aus

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat heute im Zentrum von Neuenburg ein Juweliergeschäft ausgeraubt. Die Polizei sucht nach dem Täter, der sich mit Schmuck und Bargeld aus dem Staub machte.

Die Neuenburger Kantonspolizei lancierte einen Zeugenaufruf und veröffentlilchte von der Überwachungskamera aufgenommene Bilder des Räubers. Der bewaffnete Mann dürfte zwischen 45 und 50 Jahre alt und etwa 1,80 Meter gross sein. Gemäss den Angaben der Polizei hat er grüne Augen. 

Der Mann trug während des Überfalls eine Brille, eine Baskenmütze, eine graue Jacke und Jeans, wie die Kantonspolizei Neuenburg schreibt. Er habe Französisch mit einem undefinierbaren Akzent gesprochen. (SDA/noo)

Publiziert am 13.12.2016 | Aktualisiert am 15.12.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Christian  Muralt aus Wagadugu
    13.12.2016
    Wieder Super Qualität der Bilder. Mein erstes Handy mit Kamera machte fast die besseren Bilder als diese Überwachungskamera.
    Hoffentlich schnappen Sie den Kerl trotzdem.
    Es scheint als würde in der Schweiz die Kriminalität immer mehr zunehmen, vielleicht sollte man die Öffnung der Grenzen noch einmal überdenken.