Was sich Mütter heute wünschen Keine Blumen, sondern Action!

BERN - Wer bei seiner Mutter punkten will, schenkt ihr heute Zeit. Je mehr Action, desto besser.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz
3 Wildwest beim «Saloon» in Wetzikon ZH Polizist springt auf Fluchtauto

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
25 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Geschenke wie Parfum oder Schmuck liegen am Muttertag nicht im Trend. «Es geht immer mehr darum, etwas mit der Mutter zusammen zu unternehmen», sagt Tino Köhler von «Geschenkidee.ch». «Zeit ist heute ein knappes Gut. Und deshalb ein sehr wertvolles Geschenk.»

Das Internetportal verzeichnet vor dem Muttertag bis zu 40 Prozent mehr Buchungen als üblich. «Vor allem Brunchs oder Besuche im Wellnesshotel», sagt Köhler. «Aber auch ausgefallene Aktivitäten laufen sehr gut. Viele wollen mit der Mutter in den Kletterkurs, auf eine Ballonfahrt. Beliebt ist auch Bodyflying zu zweit.» Dabei legt man sich im Spezialanzug in einen vertikalen Kanal. Und kann dank Windgeschwindigkeiten von 200 km/h in der Luft schweben.

Von vier Landeplätzen aus kann man heute Helikopterflüge mit der Mutter buchen, auf der Skisprungchance in Einsiedeln SZ dinieren oder an der Europaallee in Zürich in einen  Flugsimulator steigen.

Wer keine Zeit für Ausflüge hat, kann sich mit persönlichen Geschenken gebührend bedanken. «Wir spüren einen deutlichen Verkaufsanstieg in der Woche vor Muttertag», sagt Markus Hadorn, Geschäftsführer von «Bastelartikel.ch». «Etwas Selbtsgemachtes kommt bei jedem Mami gut an, viele behalten solche Geschenke jahrelang auf.

Söhne und Töchter, die zu alt sind, um Stifthalter zu basteln oder Kaffeetassen zu bemalen, setzen auf Bewährtes: «Der Muttertag ist ein wichtiger Höhepunkt im Schokolade-Jahreskalender», sagt Sylvia Kälin, Sprecherin von Lindt und Sprüngli. Auch bei Floristen klingeln die Kassen: «In den zwei Wochen vor Muttertag machen wir rund 10 Prozent des Jahresumsatzes», sagt Jörg Beer, CEO von Fleurop Schweiz. «Am Muttertagssamstag werden etwa 20 mal mehr Sträusse ausgeliefert als an einem gewöhnlichen Tag.»

Publiziert am 10.05.2015 | Aktualisiert am 10.05.2015
teilen
teilen
25 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Beliebt: Bodyflying zum Muttertag. play

Beliebt: Bodyflying zum Muttertag.

ZVG

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Peter  Hänsenberger 10.05.2015
    Viele Mutter fragt sich sicher, wenn Sie die Kinder anschauen wo ist nur die Zeit geblieben, oder hat jemand an der Uhr gedreht. Viele Zeit wird nicht wirklich genützt. Dankbar gegenüber sich selbst zu sein, ist der erste Schritt, Energie zu sammeln und Kraft zu tanken. Menschen, die Sie lieben und bei denen Sie merken, wie sie es schätzen, Sie um sich zu haben, bekommen häufig viel zu selten offene, direkte Dankbarkeit entgegen gebracht. Ich wünsche allen Mütter, ein langes gesundes Leben.