Was passierte mit vermisster Céline (12)? Begleiter wegen sexuellen Handlungen mit Kindern in Haft!

Schock-Nachricht im Fall der vorübergehend vermissten Céline (12). Der Mann, in dessen Begleitung sie aufgegriffen wurde, könnte sie sexuell missbraucht haben.

Fall Céline Uster: Verdacht auf sexuellen Missbrauch durch Begleiter play

Céline (12) tauchte in Begleitung eines unbekannten Mannes wieder auf. Was hat er ihr angetan?

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz
2 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
3 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der Begleiter der vorübergehend vermissten Céline (12) sitzt in Untersuchungshaft. Dies bestätigt die Staatsanwaltschaft gegenüber «TeleZüri». Gegen den Mann wird wegen sexuellen Handlungen mit Kindern ermittelt, bestätigt die Oberstaatsanwaltschaft gegenüber dem Sender.

Céline wurde am Dienstag letzter Woche als vermisst gemeldet. Zuletzt wurde das Mädchen gesehen, als es in Uster ZH ein Geschäft verliess. Am Freitag wurde sie in Uster aufgegriffen – zusammen mit einem unbekannten Mann. Laut der Mutter machte Céline einen «verwahrlosten aber einigermassen guten Eindruck». (sac)

Publiziert am 07.11.2016 | Aktualisiert am 08.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden