Verkehrsunfall Zwei Verletzte und zwei Mal Totalschaden nach Frontalkollision

SURAVA - GR - Bei einem frontalen Zusammenstoss zweier Autos am Montag in Surava im Albulatal sind beide Lenkerinnen verletzt worden. Die Personenwagen waren nach dem Unfall im schrottreifen Zustand.

Zwei Verletzte bei Frontalkollision zweier Autos im Albulatal GR play
Frontalkollision im Albulatal: Zwei Lenkerinnen verletzt, zwei Autos total beschädigt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach dem Sturmtief kommt jetzt der Schnee Egon der Wüterich
2 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...
3 Der leichtere Weg zum Schweizer Pass Jede vierte Einbürgerung ist...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Eine 30-jährige Autolenkerin fuhr kurz vor 21 Uhr von Tiefencastel in Richtung Surava. Auf einer Geraden geriet ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrspur, wo es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Beim Aufprall wurden die 30-Jährige sowie die 23-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Personenwagens verletzt. Ambulanzen fuhren sie in die Spitäler in Davos und Thusis. Während der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten war die Strasse für zwei Stunden gesperrt. (SDA)

Publiziert am 10.01.2017 | Aktualisiert am 10.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden