Unfall in Les Emibois JU Junger Mann (21) auf Fussgängerstreifen getötet

SAIGNELÉGIER - JU - In Les Emibois JU ist ein 21-jähriger Mann auf dem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Seine Freundin, die mit ihm die Strasse überquert hatte, erlitt einen schweren Schock.

Der Unfall forderte laut Polizei mehrere Tote (Symbolbild) play
Der Unfall ereignete sich gegen ein Uhr nachts am Samstag. Das junge Paar wollte einen Nachtbus erreichen. Keystone

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
3 Hakenkreuz und Hitlergruss Nazi-Schande auf dem Waffenplatz

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ein junger Mann ist auf einem Fussgängerstreifen im Ort Les Emibois in den Freibergen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Er hatte zusammen mit seiner Freundin die Strasse überqueren wollen.

Der am Unfall beteiligte Autofahrer fuhr nach Hause, wie die Jurassische Polizei mitteilte. Dort konnte die Polizei den 26-Jährigen kurze Zeit später anhalten.

Der Unfall ereignete sich gegen ein Uhr nachts am Samstag. Das Paar, das die Strasse überqueren wollte, hatte in Les Emibois den Nachtbus erreichen wollen.

Das Opfer, ein 21-jähriger Mann aus der Region, erlitt beim Zusammenstoss tödliche Verletzungen. Ein Arzt, der zufällig vor Ort war, und ein ausgerücktes Ambulanzteam konnten ihm nicht mehr helfen.

Die Freundin des jungen Mannes wurde leicht verletzt, erlitt aber einen schweren Schock. (SDA)

Publiziert am 12.11.2016 | Aktualisiert am 12.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden