Verkehrsunfall: 66-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn und stirbt bei Frontalkollision

RUPPERSWIL - AG - Ein 66-jähriger Autofahrer ist am Dienstag zwischen Wildegg und Rupperswil auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Lastwagen zusammengestossen. Der Autofahrer kam dabei ums Leben.

Top 3

1 Krippen-Ärger im Familien-Entwicklungsland Schweiz «Arbeiten lohnt sich...
2 Lieb und teuer Wie viel kostet ein Kind?
3 Handschlag-Affäre von Therwil BL Schüler verweigern den Händedruck...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der Personenwagen stürzte die Böschung hinab und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 66-Jährigen feststellen. Der Lastwagenfahrer und sein Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Die Unfallursache ist gemäss Polizeiangaben vom Mittwoch noch unklar. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau sind im Gange. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung und ordnete beim Verstorbenen eine Obduktion an. (SDA)

Publiziert am 03.02.2016 | Aktualisiert am 03.02.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden