Verkehrsunfall 61-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall auf A9 im Wallis

SITTEN - Bei einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen im Wallis ist ein 61-jähriger Autofahrer am Dienstagabend ums Leben gekommen. Der im Kanton Freiburg wohnhafte Mann verstarb noch auf der Unfallstelle.

61-Jähriger stirbt bei Autounfall auf A9 im Wallis play
Beim Unfall auf der A9 im Wallis kam ein 61-jähriger Autolenker aus dem Kanton Freiburg ums Leben. Kantonspolizei Wallis

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
2 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
3 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Aus noch ungeklärten Gründen prallte kurz vor 20 Uhr ein 36-jähriger Autolenker aus dem Kanton Waadt in das vor ihm fahrende Auto aus dem Kanton Freiburg, wie die Walliser Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Zum Unfall kam es in der Nähe der Ausfahrt Conthey VS.

Nach dem Aufprall wurde das Auto des 61-jährigen in die Mittelleitplanke der Autobahn geschleudert und von weiteren Fahrzeugen erfasst. Ausser dem verstorbenen Autolenker wurde eine weitere Person leicht verletzt. (SDA)

Publiziert am 19.10.2016 | Aktualisiert am 19.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden