Vandalismus Unbekannte sägen Hochsitz um

RECHERSWIL - SO - Unbekannte haben im solothurnischen Recherswil beim Jäggenenwald einen Hochsitz umgesägt. Wann genau die Vandalen dem Jagd-Ausguck an die Pfosten gingen, ist nicht klar.

Schon zum zweiten Mal wurde dieser Hochsitz von Unbekannten umgesägt. play
Schon zum zweiten Mal wurde dieser Hochsitz von Unbekannten umgesägt. Kapo SO

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
2 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden deutsche...
3 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die Kantonspolizei Solothurn teilte am Samstag mit, dass der Hochsitz zwischen dem 6. und 11. November umgesägt wurde. Der Sachschaden betrage mehrere tausend Franken. Sie sucht nun nach Zeugen.

Der Hochsitz im Jäggenenwald scheint gewissen Menschen ein Dorn im Auge zu sein: Er wurde bereits im Mai 2015 einmal umgesägt. (SDA)

Publiziert am 12.11.2016 | Aktualisiert am 12.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden