Bürgerrecht: Tea-Party-Politikerin Michele Bachmann ist Thurgauerin

  • Publiziert:

WIGOLTINGEN - TG - Michele Bachmann, republikanische Kongressabgeordnete und bei der Nomination als Kandidatin für die amerikanische Präsidentschaft gescheiterte Tea-Party-Politikerin, ist eine Thurgauerin. Bachmann hat am 19. März das Schweizer Bürgerrecht erhalten.

Andrea Von Arx-Koprio vom Thurgauer Amt für Zivilstandswesen bestätigte am Mittwoch entsprechende Meldungen von Online-Portalen. Bachmanns Ehemann hatte vor kurzem sein Schweizer Bürgerrecht formell beansprucht; Marcus Bachmann ist Bürger von Wigoltigen im Thurgau.

Mit der Heirat mit Marcus Bachmann 1978 erhielt Michele Bachmann automatisch das Schweizer Bürgerrecht, wie Von Arx-Koprio sagt. Wieso Bachmann erst jetzt formell das Bürgerrecht beanspruchte und die Eheschliessung registrieren liess, weiss Von Arx-Koprio nicht. Michele Bachmann könnte jetzt einen Schweizer Pass beantragen. (SDA)

Top 3

1 Behörden-Irrsinn Seine Mutter starb 12 Stunden zu frühbullet
2 Ab durch die Hecke Lastwagen landet im Buschbullet
3 Skigebiete klagen Späte Ostern vermiesen das Geschäftbullet

Schweiz