Tankstellenshop-Überfall Mann auf der Flucht – per Trottinett

BERN - BE - Ein Unbekannter hat am späteren Dienstagnachmittag in der Stadt Bern einen Tankstellenshop überfallen. Er bedrohte das Personal mit einem spitzen Gegenstand und flüchtete anschliessend mit der Beute per Trottinett.

Mann überfällt in Bern eine Tankstelle und flüchtet per Trottinett play
Können auch als Fluchtfahrzeuge dienen: Trottinette. (Archivbild) KEYSTONE/SIGI TISCHLER

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach dem Sturmtief kommt jetzt der Schnee Egon der Wüterich
2 Der leichtere Weg zum Schweizer Pass Jede vierte Einbürgerung ist...
3 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
119 shares
Fehler
Melden

Auf der Flucht über den Grossen Muristalden hinab in Richtung Berner Bärenpark musste der Mann einem Bus der städtischen Verkehrsbetriebe Bernmobil ausweichen, wie die Berner Kantonspolizei und die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Bus hatte an einer Haltestelle angehalten.

Obwohl die Polizei sofort eine Fahndung einleitete, ist der Mann weiterhin flüchtig. Verletzt wurde beim Überfall niemand. (SDA)

Publiziert am 31.08.2016 | Aktualisiert am 31.08.2016
teilen
teilen
119 shares
Fehler
Melden