Strassenverkehr: Wil SG: Autofahrer nickt ein und verursacht Unfall

WIL (AG) - SG - Ein unfreiwilliges Schläfchen ging für einen 25-jährigen alkoholisierten Autolenker glimpflich aus. Er war am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn A1 bei Wil kurz eingenickt, worauf sein Auto in ein vor ihm fahrendes prallte. Die beiden Lenker blieben unverletzt.

Top 3

1 Bois Bruder über den getürmten Mörder «So einer gehört für immer in den...
2 Thorsten Elsemann (†30) starb beim Tunnelbau im Gotthard - seine...
3 Wie kinderfreundlich ist die Schweiz? Jetzt kommt der Aufstand der...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Nach der Kollision wurde das Auto des zweiten Lenkers, eines 59-jährigen Mannes, um die eigene Achse gedreht und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Wie viel Alkohol der Unfallverursacher intus hatte, ist nicht bekannt. (SDA)

Publiziert am 16.01.2016 | Aktualisiert am 16.01.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden