Spotify und Tinder Dating-Partner kann man bald auch nach Musikgeschmack aussuchen

BERLIN (D) - Nutzer der Dating-App Tinder können ihre potenziellen Partner künftig auch anhand des Musikgeschmacks aussuchen.

Tinder und Spotify: Dating-Partner nach Musikgeschmack auswählen play
Potenzielle Dating-Partner kann man bald auch anhand ihres jeweiligen Musikgeschmacks auswählen. ZVG / Screenshot

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Grosse Suche auf Facebook Wo ist meine Mutter?
2 Dicke Post in Hochdorf LU Frau täuschte Raubüberfall nur vor
3 Er stürzte kopfvoran von den Ringen Maurer-Lehrling verunfallt...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

Eine Kooperation mit dem Streamingdienst Spotify ermöglicht den Tinder-Usern, die Lieblingsmusik des anderen auf dessen Profil zu hören, teilte der Musikstreaming-Dienst heute mit.

Ob mit oder ohne Spotify-Konto: Nutzer haben die Möglichkeit, ihren persönlichen Lieblingssong dem eigenen Profil hinzuzufügen.

Wer sein Tinder-Profil mit seinem eigenen Spotify-Account verbindet, kann zudem seine Top-Künstler anzeigen lassen und anderen zeigen, welche Musik er weiterhin hört.

«Fügt eurem Tinder-Profil einen Song hinzu, der euch beschreibt», hiess es weiter. «Denn manchmal sagt Musik mehr als tausend Worte!» Der schwedische Streamingdienst, der derzeit 40 Millionen zahlende Abo-Kunden verzeichnet, war erst kürzlich eine ähnliche Kooperation mit der Dating-Plattform Bumble eingegangen. (SDA/stj)

Publiziert am 20.09.2016 | Aktualisiert am 10.10.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden
Tinder auf joiz-Art mit dem Bachelor = joinder!

TOP-VIDEOS