Schöne SBB-Überraschung Franziska (28) hilft einer älteren Frau – und wird belohnt

LUZERN - Franziska Zeder half einer älteren Dame mit ihrem Gepäck. So gewann sie das Herz eines Kontrolleurs – und das der Netzgemeinde.

  play
Franziska Zeder (28) hat mit ihrer selbstlosen Geste das Herz eines SBB-Kontrolleurs und der Netzgemeinde gewonnen.  zVg

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach dem Sturmtief kommt jetzt der Schnee Egon der Wüterich
2 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...
3 Der leichtere Weg zum Schweizer Pass Jede vierte Einbürgerung ist...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
42 Kommentare
Fehler
Melden

Als Franziska Zeder (28) am letzten Donnerstag in Luzern in den Zug steigen wollte, bemerkte sie eine ältere Dame am Perron. Diese stand mit ihrem Gepäck etwas hilflos vor der Zugtüre. Zeder näherte sich der Frau, bot ihr Hilfe an und hievte für sie ihren Koffer in den Zug. 

Unerwartete Dankesgeste

Nachdem Franziska schon eine Weile im Zug gesessen hatte, kam ein Kontrolleur zu ihr. Er fragte Franziska, ob sie diejenige gewesen sei, die der Dame vorhin geholfen habe. «Ich bejahte und rechnete mit allem, aber nicht mit seiner Reaktion», schreibt die 28-Jährige in einem Facebook-Post auf der SBB-Seite.

Der Kontrolleur bedankte sich bei Franziska und überreichte ihr einen Getränkegutschein der SBB. «Grund: Dankeschön», steht auf dem Dokument. «Ich war perplex wegen der Reaktion des Kontrolleurs! Beim Aussteigen ging ich nochmal auf ihn zu, um mich zu bedanken», sagt sie zu BLICK.

play

Der Kontrolleur betonte aber erneut, dass der Dank allein ihr gelte. «Er fand es so schön, wie ich der Frau geholfen habe», erzählt Franziska.

«Ich denke, dass alles zurück kommt»

Besonders vor Weihnachten erfreut die selbstlose Geste der 28-jährigen Luzernerin zahlreiche Nutzer: Der Post wurde hunderte Male geliket, dutzende Male geteilt und kommentiert. 

«Ich bin extrem erstaunt über die vielen Leute, die es lesen. Es ist schön zu sehen, wie etwas so Kleines so viele Leute erfreuen kann», sagt Franziska. Sie sei von einer «wunderbaren Mama» erzogen worden und helfe, wo sie könne: «Jeder kann einmal froh sein darum und ich denke, dass alles zurück kommt.» (vac) 

Publiziert am 24.12.2016 | Aktualisiert am 24.12.2016
teilen
teilen
6 shares
42 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

42 Kommentare
  • Ruedi  Wic aus Embrach
    25.12.2016
    Finde es super, aber auch selbstverständlich was diese Dame gemacht hat. Nur sieht man wie sich die Menschen verändert haben. Früher stand in der Zeitung wenn eine Person nicht geholfen hat und dies als Ausnahme und heute scheint es eine Ausnahme zu sein wenn jemand hilft. Wen wundert heute werden auch ältere gebrechliche Menschen überfallen und niemand wundert sich mehr.
  • Hans-Peter  Brechbühl 25.12.2016
    Diese Dame ist nicht nur wunderschön sie hat auch
    wunderschönes gemacht, Bravo.
  • Mike  Thai aus Phuket/Rawai Thailand
    25.12.2016
    JA, es gibt noch Menschen mit Herz, aber leider sind solche Heute sehr dünn Gestreut, Leider. Das Leben währe wieder Lebenswert wen wir wieder Kameradschaften aufbauen würden!
  • Maurizio  Lombardo , via Facebook 24.12.2016
    Ich muss Sarah schon ein bisschen recht geben. Es ist ja selbstverständlich, dass man einer ältern Frau mit dem Koffer hilft und es ist auch OK, dass sie es auf FB postet. Dass aber der Blick einen soooo grossen Rummel daraus macht, ist schon ein bisschen übertrieben. Eine "selbstlose Geste"... ? Ein bisschen Schmunzeln musste ich schon... Dies ist eine ganz normale Reaktion jemanden zu helfen... es hat eigentlich nicht so viel mit "selbstloser Gestse" zu tun. Sie hat einfach nur das gemacht, wa
  • Christian  Duerig , via Facebook 24.12.2016
    Die Japaner verschenken die schönsten Weihnachtspäckli. Alles ist sehr persönlich und mit sehr viel Liebe hergestellt. Auf You Tube gibt es die sehr tollen Videos von "FAN-tastic- Japanese Gift Wrapping".
    Alle meine Päckli aus Japan "restauriere" ich nach dem Öffnen sehr sorgfältig, so dass sie weiterhin "Japan-Sonne" ausstrahlen können.
    Jeden Tag habe ich einen "Hanami-Day"
    (Google nach "hanami day" und schau die Bilder an. Wow ! Wie wunderbar !)