Schlimme Entdeckung Leiche einer jungen Frau aus der Rhone geborgen

GENF - Ein Passant hat heute Morgen in der Rhone eine Leiche einer jungen Frau entdeckt. Sie konnte bisher noch nicht identifiziert werden.

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 13.39.58.png play
In der Rhone wurde heute morgen die Leiche einer jungen Frau gefunden. Zvg

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 F/A-18-Liveticker «Am Vormittag bessert sich das Wetter im Suchgebiet»
2 Missbildungen bei Babys Swissmedic warnt vor diesen Akne-Medikamenten
3 In Zürich unterwegs Der Hönggerberg-Schütze darf wieder raus

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden

In Genf ist am Samstagmorgen die Leiche einer jungen Frau aus der Rhone geborgen worden. Entdeckt hatte die Leiche gegen 8 Uhr ein Passant. Die rund 20-Jährige kopnnte bis anhin noch nicht identifiziert werden.

Die Rettungskräfte bargen die Frau bei einer Brücke, wie Polizeisprecher Jean-Philippe Brandt eine Information des Onlineportals «20 minutes» bestätigte. Nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei handelt es sich bei dem Opfer um die erste Ertrunkene seit anfangs Jahr.

Die Polizei geht von einem Unfall oder Suizid aus. (SDA/kmm)

Publiziert am 12.03.2016 | Aktualisiert am 10.05.2016
teilen
teilen
2 shares
Fehler
Melden