Raub Wechselstubenangestellter beraubt den eigenen Betrieb

Zwei Männer haben im Sommer 2016 eine Tankstelle und eine Wechselstube in Magadino TI überfallen. Was nun bekannt wird: Einer der beiden Täter war in der Wechselstube angestellt.

In der Seegemeinde Magadino TI, nur wenige Kilometer von der Landesgrenze entfernt, erfolgte der Raubüberfall auf die Tankstelle und Wechselstube (Archivbild). play
In der Seegemeinde Magadino TI, nur wenige Kilometer von der Landesgrenze entfernt, erfolgte der Raubüberfall auf die Tankstelle und Wechselstube (Archivbild). KEYSTONE/GAETAN BALLY

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Frau (19) von hinten angegriffen In der Bahnhofs-Unterführung zu Boden...
2 Grosse Suche auf Facebook Wo ist meine Mutter?
3 Zürcher Versicherungs-Chef macht «Plauschfahrt» Mit 174,7 km/h auf...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Die beiden Italiener haben den Überfall gemäss der Tessiner Kantonspolizei mit einer Feuerwaffe durchgeführt. Die Diebesbeute habe bei 14'000 Franken gelegen.

Ihnen wird Raub sowie Betrug und arglistige Täuschung vorgeworfen. Die beiden Männer im Alter von 41 und 59 Jahren müssen sich ausserdem wegen Verstössen gegen das Waffengesetz, Dokumentenfälschung und der Unterstützung von Prostitution verantworten.

Einer der Männer hat seine Freiheitsstrafe bereits vorläufig angetreten - sein Komplize gelangte durch die Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuss. (SDA)

Publiziert am 12.01.2017 | Aktualisiert am 12.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden