Volg-Verkäuferin mit Messer bedroht Dieser Räuber ist für den Winter gerüstet

BETTWIESEN - TG - Ein Unbekannter hat gestern Abend die Volg-Filiale in Bettwiesen TG ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Volg in Bettwiesen TG ausgeraubt: Bewaffneter Täter ist noch flüchtig play
Mit diesem Bild einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach dem Täter. Kapo TG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Strasse war vereist Kind (8) in Niederwil von rutschendem Auto erfasst
2 «Legal abhitlern» dank Föderalismus Warum ist in Luzern erlaubt, was...
3 Fahrer ass Snack Schweizer Paar prügelt in Deutschland um Parkplatz

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

In Bettwiesen TG ist der Volg-Laden überfallen worden. Ein Unbekannter betrat die Filiale an der Hauptstrasse gestern kurz nach 20.30 Uhr. Der Mann war mit einer Skibrille und einem schwarzen Tuch maskiert. Dies teilt die Thurgauer Polizei heute mit.

Der Täter bedrohte die einzige anwesende Verkäuferin mit einem Messer. Er erbeutete mehrere Hundert Franken und flüchtete zu Fuss. Die Fahndung ist bisher ohne Ergebnisse verlaufen. Die Polizei sucht Zeugen. (SDA/noo)

Publiziert am 03.11.2016 | Aktualisiert am 09.11.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden