Spanner-Alarm auf Schaffhauser Balkon Mann (22) beobachtete Frau in Wohnung

SCHAFFHAUSEN - Ein junger Mann kletterte in Schaffhausen wiederholt auf einen Balkon, um heimlich eine Frau beobachten zu können. Nun wurde er endlich erwischt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Keine Personen verletzt Felsrutsch verschüttet Strassen in St. Gallen
2 Fahrer ass Snack Schweizer Paar prügelt in Deutschland um Parkplatz
3 Otto Willi (93) Wer hat diesen Mann gesehen?

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

In Schaffhausen muss sich ein junger Mann wegen Voyeurismus vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Er war in der Stadt wiederholt auf einen Balkon geklettert, um heimlich eine Frau in ihrer Wohnung zu beobachten.

Mitte November ertappte die Bewohnerin den Spanner, doch er konnte entkommen. Nachdem die Bewohnerin den Mann auf ihrem Balkon im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses erwischte, ergriff dieser die Flucht und sprang sechs Meter in die Tiefe. Ein Nachbar nahm zwar die Verfolgung auf, doch der Spanner verschwand im Schutz der Dunkelheit.

Nun konnte man den Täter endlich ermitteln, wie die Schaffhauser Polizei mitteilt. Der 22-Jährige gab zu, auf dem Balkon geklettert zu sein, um die Bewohnerin heimlich beobachten zu können. Er muss sich nun erneut vor der Staatsanwaltschaft verantworten. (SDA)

Publiziert am 27.12.2016 | Aktualisiert am 28.12.2016
teilen
teilen
0 shares
4 Kommentare
Fehler
Melden

4 Kommentare
  • Sepp  Hitz , via Facebook 28.12.2016
    Vermutlich haben die meisten Daumen runter mich nicht richtig verstanden? Ich meinte nicht dass man Frauen in Ihrer Privatsphäre beobachten soll. Sondern dass es nicht so schlimm sei wenn mann einer Frau nachschaut. Ich jedenfalls mache das denn ich sehe gerne schöne Frauen. Wenn ein Mann das nicht macht, ist Er entweder ein Heuchler oder getraut sich nicht wenn die eigene Frau dabei ist.
  • Georg  Ritter 27.12.2016
    Voyeurismus? Das gibt es im Strafgesetzbuch nicht. Der Mann wird sich also nicht "wegen Voyeurismus" vor einer Behörde verantworten müssen.
  • Sepp  Hitz , via Facebook 27.12.2016
    Ist das jetzt so schlimm? Ja da bin ich einverstanden, man muss ja nicht unbedingt auf einen Balkon klettern um Frauen zu beobachten. Schöne Frauen sehe ich auch gerne an und das ist doch nicht schlimmes? Frauen sehen sich ja auch schöne Männer an. Haben wir wirklich keine anderen Probleme? Na gut, ich würde nicht auf einen Balkon steigen um schöne Frauen zusehen denn das erhöht das Unfallrisiko.
    • Willi  Meier aus Saland
      27.12.2016
      Sie Herr Hitz sehen das schon sehr moderat.Es gibt ein Schamgefühl,welches jeder Mensch hat.Und beobachtet wird kein normaler Mensch gerne.Ich schätze,dass man nicht auf fremde Balkone klettern sollte,um Dinge zu tun welche andere nicht gerne haben.