Neulich im Schrebergarten Einbrecher heizen Tatort und verpflegen sich

ALTSTÄTTEN - SG - Eine unbekannte Täterschaft hat es sich bei einem Einbruch in Altstätten SG bequem gemacht. Sie hat in einem aufgebrochenen Schrebergartenhaus den Ofen geheizt und sich ausgiebig verpflegt, bevor sie den Tatort unter Mitnahme von alkoholischen Getränken wieder verliess.

In diesem Gebiet in Altstätten SG knackten die Einbrecher ein Schrebergarten-Häuschen. play

In diesem Gebiet in Altstätten SG knackten die Einbrecher ein Schrebergarten-Häuschen.

Screenshot Google Maps

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Hoher Sachschaden Auffahrunfall kostet mehrere zehntausend Franken
2 Sieben Täter geständig Jugendliche demolieren Oldtimer-Zug
3 Ohne Fahrausweis unterwegs Mann (19) lässt Auto nach Unfall stehen

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

Zu der Tat kam es zwischen Donnerstagabend und Freitagabend, wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag berichtet. Die unbekannte Täterschaft habe die Eingangstüre des Schrebergartenhauses aufgebrochen und erfolglos versucht, auch noch den Geräteraum gewaltsam zu öffnen.

Im Innern des Schrebergartens habe die Täterschaft den Ofen eingefeuert und sich mit Fleisch und Käse verpflegt. Unter der Mitnahme von alkoholischen Getränken habe die Täterschaft die Örtlichkeit verlassen und einen Schaden von mehreren hundert Franken hinterlassen.

Publiziert am 08.01.2017 | Aktualisiert am 08.01.2017
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS