Mehrere tausend Franken Sachschaden Lieferwagenführer (61) fährt Töfffahrer über den Haufen

WÄNGI TG - Nach einem Crash in Wängi TG musste gestern Abend ein Töfffahrer ins Spital gebracht werden. Er wurde beim Aufprall leicht verletzt.

Lastwagenführer (61) fährt Töfflifahrer in Wängi über den Haufen play
Am Töff entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. 8989 Leserreporter

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Keine Personen verletzt Felsrutsch verschüttet Strassen in St. Gallen
2 Fahrer ass Snack Schweizer Paar prügelt in Deutschland um Parkplatz
3 Otto Willi (93) Wer hat diesen Mann gesehen?

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden

Ein 61-jähriger Lieferwagenfahrer war gestern Abend in Wängi TG auf der Frauenfelderstrasse in Richtung Zentrum unterwegs und wollte links in die Froheggstrasse abbiegen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah er dabei einen vortrittsberechtigten Töfffahrer, der auf der Frauenfelderstrasse in die Gegenrichtung fuhr.

Die beiden Fahrzeuge stiessen zusammen und der Töfffahrer wurde verletzt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. (stj)

Publiziert am 05.10.2016 | Aktualisiert am 05.10.2016
teilen
teilen
8 shares
7 Kommentare
Fehler
Melden

7 Kommentare
  • Joel  Blum , via Facebook 05.10.2016
    Kann mir mal jemand helfen? Ich sehe auf dem Leserbild weder ein Lastwagenchauffeur, noch ein Lastwagen. Ich bin mir sicher ich lernte dass ein lastwagen ein hohes, breites und langes gefährt ist das deutlich mehr als 6 Tonnen wiegt. Auf dem bild sehe ich allerdings nur, ich glaube, ein Audi, ein zertrümertes "Töffli" und ein VW-Bus.
  • Urs  Leibundgut 05.10.2016
    Lastwagen oder Lieferwagen. Im vorliegenden Fall ist es ein Lieferwagen.
    Quelle: KPTG
  • René  Weber aus Schaffhausen
    05.10.2016
    War sicher am Handy. Erschreckend wie viele Lastwagen Chauffeure ich am Handy sehe. Und natürlich auch Autofahrer. Dem Verletzten gute Besserung.
  • Martin  Brummel 05.10.2016
    Es muss drei mal erwähnt werden dass es Sachschaden im Wert von mehreren tausend Franken gab. Und übrigens, ein Mensch wurde verletzt.
  • Chris  Greeff 05.10.2016
    Naja, wohl mit dem heutigen Verkehr bereits überfordert.. Fahr auch täglich Motorrad bei schönen Wetter und würde ich nicht aufpassen und für alle mitdenken, hätts schon mehrmals geknallt. Da werden Vortritte missachtet.. man fährt auch 80 er Strecke einfach rein und dann aber mit 40 kmh ohne Gas zu geben etc..
    • drafi  schweizer aus berg
      05.10.2016
      sie wissen aber schon dass sie verpflichtet sind aufzupassen, und dass sie für alle mitdenken finde ich besonders schön, ob der 61zig jährige mit dem heutigen verkehr überfordert ist ?? wahrscheinlich fährt er ja auch erst seit gestern, da hat er aber lange glück gehabt