Chauffeur klaute Waren im Wert von 50'000 Fr Zalando-Päckli-Dieb muss vor Gericht

Ein Kurierfahrer (53) hat während Monaten gezielt Zalando-Rücksende-Päckli aufgemacht und geplündert. Die Kleider und Accessoires aus rund 1000 Päckli trug er selber oder verschenkte sie. Er ist geständig.

Zalando-Dieb muss vor Gericht: Kurier stiehlt Waren für 50'000 Franken play
Der Zalando-Dieb muss vors Gericht. Kantonspolizei St. Gallen

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Frau (19) von hinten angegriffen In der Bahnhofs-Unterführung zu Boden...
2 Minus 20 Grad in OBRRRiet Das Rheintal ist das neue Sibirien der Schweiz
3 Bahnhof St. Gallen Grosseinsatz wegen Mann auf Kran endet glimpflich

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der Deutsche (53) arbeitete für ein Unternehmen, das im Auftrag der Post Päckli durch die Ostschweiz transportierte. Darunter auch viele Zalando-Retouren: Der Chauffeur öffnete rund 1000 Pakete und klaute Kleider, Schuhe und Accessoires (BLICK berichtete).

Das ging eine Zeit lang gut – vom Sommer 2015 bis im Februar 2016, als ihm die Kantonspolizei St. Gallen und die Staatsanwaltschaft auf die Schliche kam. Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten Kleiderständer voller Beute. Ingesamt klaute der Päckli-Dieb Ware im Wert von etwa 50'000 Franken.

Abgekürztes Verfahren

Der Mann ist geständig. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft St. Gallen Anklage gegen den Deutschen erhoben, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Der Chauffeur ist geständig. Die Beute trug er selber selbst oder liess sie der Familie zukommen.

Der Mann wird sich vor dem Kreisgericht Wil SG wegen gewerbsmässigen Diebstahls und mehrfacher Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnis verantworten müssen. Dem Gericht wurde beantragt, im abgekürzten Verfahren eine bedingte Freiheitsstrafe von 18 Monaten auszusprechen. (mje)

Publiziert am 12.10.2016 | Aktualisiert am 20.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden