Brand zerstört Haus in Flums SG Feuer reisst Bewohner aus dem Schlaf

FLUMS SG - Heute Morgen brannte in Flums SG ein Einfamilienhaus komplett ab. Die Rega flog zwei Verletzte ins Spital.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Falsch abgebogen Bus knallt in Schaffhausen in eine Mauer
2 Schmuggler führen sie in Reisebussen ein Grenzwächter ziehen...
3 Brand zerstört Haus in Flums SG Feuer reisst Bewohner aus dem Schlaf

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
9 shares
Fehler
Melden

Auf dem Kleinberg in Flums SG ist heute Morgen ein Einfamilienhaus komplett abgebrannt. Dabei wurden die beiden Bewohner, zwei Männer, leicht verletzt. «Bei beiden besteht der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung», sagt Florian Schneider, Sprecher der Kantonspolizei St. Gallen. Die Rega flog die Verletzten zur Kontrolle ins Spital.

Die Männer brachten sich selbst in Sicherheit

Brand in Flums SG: Feuer reisst Bewohner aus dem Schlaf play
Ein Feuer hat heute Morgen ein Einfamilienhaus in Flums SG zerstört. 8989-Leserreporter

Gemäss Polizei brach das Feuer im Erdgeschoss aus. Die Flammen rissen die beiden Bewohner aus dem Schlaf. Zum Glück konnten sich die beiden Männer aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Sie konnten auch sieben ihrer Hunde retten, zwei der Tiere kamen allerdings in den Flammen um.

Die Männer verständigten um acht Uhr selber die Feuerwehr. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

«Der Brand zerstörte das ältere Holzhaus komplett», sagt Sprecher Schneider. (ah)

Publiziert am 01.12.2016 | Aktualisiert am 06.12.2016
teilen
teilen
9 shares
Fehler
Melden