Brand in Wolfhalden AR Ford Focus fängt während der Fahrt Feuer

WOLFHALDEN AR - Böse Überraschung für einen Autofahrer (39): Sein Fahrzeug beginnt unterwegs zu brennen. Mit Hilfe von Passanten beginnt er die Lösch-Aktion – und wird schliesslich von der Feuerwehr erlöst.

Ford Focus fängt während der Fahrt Feuer: Brand in Wolfhalden AR play
Die Feuerwehr konnte den Auto-Brand in Wolfhalden schliesslich löschen. Kapo AR

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Keine Personen verletzt Felsrutsch verschüttet Strassen in St. Gallen
2 Fahrer ass Snack Schweizer Paar prügelt in Deutschland um Parkplatz
3 Otto Willi (93) Wer hat diesen Mann gesehen?

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden

Am Montagabend, 18.45 Uhr, lenkte ein 39-jähriger Mann seinen Ford Focus Kombi von Wolfhalden in Richtung Thal. Im Bereich Hasli bemerkte er, dass sein Fahrzeug während der Fahrt zu brennen begann. Der Autofahrer hielt an und versuchte zusammen mit Passanten sein Auto mit einem Feuerlöscher und mit einem Gartenschlauch zu löschen, teilt die Kantonspolizei Appenzell Auserrhoden mit.

Die zusätzlich alarmierte Stützpunktfeuerwehr Regiwehr konnte den Fahrzeugbrand schliesslich rasch löschen. Am Auto entstand Totalschaden. Für die Brandursachenermittlung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten. Die Pikettgarage transportierte das brandgeschädigte Auto anschliessend ab.

Publiziert am 01.11.2016 | Aktualisiert am 01.11.2016
teilen
teilen
8 shares
Fehler
Melden