Oerlikon–Stadelhofen war blockiert Berufsverkehr im Zürcher HB beeinträchtigt

Tausende Pendler, die heute den Zürcher Hauptbahnhof mit der S-Bahn passieren dürfen, müssen sich heute mehr Zeit nehmen. Ein Zug blockierte die Strecke.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 Wildwest beim «Saloon» in Wetzikon ZH Polizist springt auf Fluchtauto
3 EC-Zug stecken geblieben 350 Passagieren aus Lötschberg-Tunnel evakuiert

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Zwischen Zürich HB und Zürich Oerlikon war die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Grund dafür ist ein Zug, der die Strecke blockierte. Verantwortlich dafür sei eine Fahrleitungsstörung, wie die SBB gegenüber BLICK erklären.

Die Störung sei zwar inzwischen behoben. Dennoch müssten Pendler weiterhin mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen rechnen.

Betroffen ist unter anderem auch die Strecke nach Stadelhofen. Duzende Pendler berichten, dass auf der wichtigsten S-Bahnstrecke nichts mehr funktioniert. Tausende Pendler seien auf der Suche nach alternativen Verbindungen, wie ein Leser gegenüber BLICK erklärt. «Man weiss nicht, ob man im richtigen Zug ist. Es gibt kaum Informationen», so ein anderer Leser. (mje)

Publiziert am 26.09.2016 | Aktualisiert am 26.09.2016
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Hans-Peter  Brechbühl 26.09.2016
    Herr Andreas Meyer & Co. die X Millionen die Sie für
    sinnlosen Luxus investiert haben fehlen jetzt bei
    der Infrastruktur auf der Bahnstrecke. Solche und
    ähnliche Pannen stören den Bahnverkehr fast täglich.