Noten in der Kleidung versteckt Paar wollte 44'000 Euro aus der Schweiz schmuggeln

Gegen über Beamten sollte man ehrlich sein – sonst wird man bestraft. Diese Erfahrung durfte ein Paar machen, das eine grosse Menge Bargeld schmuggeln wollte.

Paar wollte 44'000 Euro aus der Schweiz schmuggeln play
Nicht im Koffer, dafür anderswo: Ein paar wollte rund 44'000 Euro schmuggeln. MARTIN RUETSCHI

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Flüchtlingsfamilie aus Syrien wird weggewiesen Lasst diese Familie hier!
2 Aus für Hundekurse Tierärzte warnen vor mehr Bissen
3 Gäste fehlen wegen Terror-Angst Am Oktoberfest ist Frustsaufen angesagt

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Mehr als 44'000 Euro haben ein Mann und eine Frau am Grenzübergang Thayngen SH/Bietingen (D) aus der Schweiz schmuggeln wollen. Das Geld versteckten sie in ihren Kleidern und in einer Umhängetasche am Fahrersitz. Das Paar musste eine Busse bezahlen, bevor es weiterfahren durfte.

Der 32-jährige Mann gab bei der Ausreise aus der Schweiz an, lediglich 5500 Euro bei sich zu haben, wie das Hauptzollamt Singen (D) in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Die anschliessende Kontrolle ergab jedoch, dass er insgesamt 24'200 Euro in seinen Kleidern versteckt hatte.

Einmal ertappt, gab der Fahrzeuglenker zu, in einer Umhängetasche am Sitz noch mehr Geld mitzuführen. Weitere 20'000 Euro kamen dort zum Vorschein. Wegen Nichtanmeldens dieses Bargelds wurde gegen den Mann ein Verfahren eröffnet. Zudem musste er eine Sicherheit für die zu erwartende Busse in der Höhe von 11'500 Euro hinterlegen. (SDA)

Publiziert am 23.09.2016 | Aktualisiert am 23.09.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Roland  Buehler , via Facebook 23.09.2016
    er koennte ja 4 ein halbmal hin und her fahren bis zu 10 000 erlaubt ohne angabe oder ?
    ist dieser betrag heute von 10 000 noch verhaeltnis maessig?
    bis 2008 09 10 waren USA bank sparhefte bis 100 000 dolar versichert d,h 100 000 Chfraenkli eben das wurde dann auf 250 000erhoeht und jedes dazu gehoerende konto betrag auch versichert auf 250 0000, nicht als total zusammen gefasst wiel es eben n mehr verh maessig ist,
  • Ernst  Ruetimann aus Trang
    23.09.2016
    Was soll das ? Laeppische 44 k ; wenn es jetzt eine halbe Million oder mehr gewesen waeren ! Ist ja nicht einmal einen Jahresverdienst .-