Nach 18 Jahren Edi Estermann verlässt Ringier

ZÜRICH - Edi Estermann, Chief Communications Officer CCO der Ringier Group, verlässt das Unternehmen. Danja Spring, Stv. Chief Communications Officer, übernimmt interimistisch die Leitung.

Verlässt Ringier auf eigenen Wunsch: Edi Estermann. play

Verlässt Ringier auf eigenen Wunsch: Edi Estermann.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Chemiewolke über Pharma-Stadt? Schüler müssen wegen Rätsel-Gestank...
2 Kleinflugzeug in Basel abgestürzt Flughafen bestätigt Todesopfer
3 Coop dankt dem Super-Chlaus «Das verdient Respekt»

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Nach sechs Jahren als Leiter der Unternehmenskommunikation möchte Edi Estermann beruflich weiterziehen.

Estermann hatte die Leitung der Unternehmenskommunikation im Juli 2010 übernommen. Während zwei Jahren verantwortete er mit seinem Team die Kommunikations-Belange für Ringier in der Schweiz und in Deutschland, seit 2012 nun konzernweit in allen 16 Ländern, in denen das Medienunternehmen heute tätig ist.

Als CCO gelang es ihm, Ringier als innovatives, digitales und internationales Medienunternehmen zu positionieren. Estermann modernisierte die Kommunikations-Tätigkeit, verantwortete die kommunikative Begleitung seitens Ringier bei der Lancierung der Vermarktungsorganisation Admeira, konzipierte die Kommunikationsstruktur für die Ringier Axel Springer Schweiz AG und erneuerte den Unternehmensauftritt von Ringier.

Vor seinem Wechsel in die Kommunikation leitete Edi Estermann das Projektmanagement für den Integrierten Newsroom der BLICK-Gruppe und war 1998 als Journalist zu Ringier gekommen. Er wirkte als Chefreporter bei der Schweizer Illustrierte, von 2004 bis 2008 als deren Nachrichtenchef.

Übernimmt per 1. Januar ad interim: Danja Spring. play
Übernimmt per 1. Januar ad interim: Danja Spring.

Marc Walder, CEO Ringier AG: «Edi Estermann hat Corporate Communications von Ringier mit grossem Fachwissen reorganisiert und mit viel Dynamik und Souveränität geleitet. Er hat die Kommunikationstätigkeit in unserem diversifizierten Unternehmen über all unsere Marken hinweg harmonisiert und unser Unternehmen mit seinem Kommunikationstalent erfolgreich nach innen und aussen positioniert und repräsentiert. Er verlässt Ringier nun auf eigenen Wunsch. Ich danke ihm herzlich für seine hohe Professionalität und sein grosses Engagement.»

Danja Spring übernimmt die Leitung der Unternehmenskommunikation der Ringier Gruppe ab 1. Januar 2017 interimistisch. Spring ist seit August 2011 in verschiedenen Funktionen in der Unternehmenskommunikation der Ringier-Gruppe tätig. Seit Juni 2014 als Stellvertreterin des Chief Communications Officer CCO. (red)

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 30.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden