Tod auf der Strasse Selbstunfälle in Baselland enden tödlich

FRENKENDORF/ANWIL BL - Gestern forderten gleich zwei Unfälle in Anwil und Frenkendorf Todesopfer. Beide Lenker kamen von der Strasse ab.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Schweizer Freundinnen in Serbien von Blitz getötet «Mein Herz wurde...
2 Grosse Beute! Brillen für über 70'000 Franken gestohlen
3 Posse im Aargau Pokémon-Jäger wünschen Steckdosen auf Dorfplatz

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
8 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

In der Liestalerstrasse in Frenkendorf BL ereignete sich gestern Nachmittag gegen 16 Uhr ein tödlicher Unfall. Ein 58-jähriger Autofahrer war in Fahrtrichtung Dorfzentrum unterwegs, als er die Herrschaft über sein Wagen verlor. Dabei geriet er mit seinem Opel Captiva auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen linksseitigen Kandelaber und eine Wand.

Durch den heftigen Aufprall zog sich der Autofahrer schwere Verletzungen zu, welchen er kurze Zeit später am Unfallort erlag. Seine 51-jährige Beifahrerin erlitt Verletzungen und musste ins Spital eingeliefert werden.

Anwil_97_VU_tödlich_120316_3.jpg play
Ein Lenker prallte in Anwil frontal mit einem Baum zusammen. Seine Beifahrerin verstarb später im Spital. Kantonspolizei BL

Ebenfalls am gestern Nachmittag kam es in Andwil BL zu einem tödlichen Verkehrsunfall, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt.  Ein 87-jähriger Autofahrer prallte ungebremst in einen Baum. Der Lenker und seine 82-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Spital gebracht. Am Abend erlag die Beifahrerin ihren Verletzungen.

An beiden Autos entstand Totalschaden, und in beiden Fällen ist nicht bekannt, weshalb die Lenker von der Strasse abkamen. Untersuchungen sollen nun Aufschluss geben. (nbb)

Publiziert am 13.03.2016 | Aktualisiert am 16.03.2016
teilen
teilen
8 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Andreas  Brodbeck aus Buus
    13.03.2016
    Dieses Dorf heisst Anwil und ist im Kanton Baselland und nicht Andwil! Diese Reporter haben wohl einen Fensterplatz in der Geographie gehabt.
  • Wolfgang  Auth aus Thalwil
    13.03.2016
    Lieber Blick-Journalist
    Es gibt keinen Opel Captiva sondern einen Chevrolet Capitva. Das Schwestermodell von Opel heisst Antara und basiert auf dem Chevrolet.