Selbstunfall in Grenchenberg SO Auto purzelt die Böschung runter

Ein total beschädigtes Auto und zwei Leichtverletzte: Das ist die Bilanz eines spektakulären Selbstunfalls auf dem Grenchenberg im Kanton Solothurn.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Leicht verletzt Autofahrer (22) flüchtet nach Unfall
2 Auto landet in Muri AG im Garten Kommt ein Mercedes geflogen
3 Crash mit Pickup Drei Kinder bei Füdlibob-Unfall verletzt

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die Lenkerin hatte bei der Fahrt talwärts am Montagnachmittag in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie geriet gemäss Angaben der Solothurner Kantonspolizei vom Dienstag auf die Gegenfahrbahn und durchbrach die Leiteinrichtung.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach in der steilen Böschung, bevor es im Wiesland auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die Lenkerin und die Mitfahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie mussten zur Kontrolle ins Spital.

Das total beschädigte Auto musste mit einem Kran geborgen werden. (SDA)

Publiziert am 27.12.2016 | Aktualisiert am 27.12.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • drafi  schweizer aus berg
    27.12.2016
    nur leicht Verletzt, beim Anblick des Wracks kommen da andere Gedanken auf, also haben die zwei das Glück nun zwei mal im Jahr Geburtstag zu Feiern, ja das hätte ins Auge gehen können, bei so viel Glück noch gute Besserung und einen besseren Start ins Neue Jahr als der Abschluss gelungen ist
  • Fritzpeter  Friedli , via Facebook 27.12.2016
    Gute Besserung, zur Erinnerung noch diesen Text: Regeln für alle Strassen- Benützerinnen und -Benützer Art. 4 Pflicht zur Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme (Art. 26 SVG) 1 Die Strassen- Benützerinnen und Benützer müssen ihre Aufmerksamkeit dem Verkehr zuwenden und, wenn es die konkreten Verhältnisse erfordern, in einer der Situation angepassten Weise erhöhen. Sie müssen die Eigenheiten der Fahrzeuge und der mitgeführten Ladung sowie die Strassen-, Verkehrs- und Sichtverhältnisse berücksichtigen!