30'000 Franken Sachschaden Blechsalat auf der A3 bei Eiken

EIKEN AG - Bei der Autobahneinfahrt Eiken kollidierte ein 56-jähriger Autofahrer mit einem Lastwagen, weil er diesen beim einspuren übersehen hatte. Der Sachschaden beträgt zirka 30'000 Franken.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Von Lieferwagen umgestossen Fussgängerin (91) stirbt nach Rollator-Unglück
2 Gemeinde Lüsslingen-Nennigkofen SO bestätigt gegenüber BLICK ...
3 Panne im IT-System Aargauer Lehrer erhält Rechnung statt Lohn

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Ein Autofahrer hat am frühen Mittwochmorgen beim Einspuren auf die A3 bei Eiken AG einen Lastwagen übersehen. Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge sowie zu einem Folgeunfall.

Nach der Kollision prallte das Auto des Unfallverursachers gegen die Randleitplanke. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn fuhr, wich dem Auto aus und kollidierte seitlich mit einem weiteren Personenwagen.

Der Sachschaden beträgt gemäss Polizeiinformationen vom Mittwoch rund 30'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Während einer Stunde konnte die Unfallstelle auf der Fahrbahn in Richtung Basel nur über einen Fahrstreifen befahren werden. (SDA)

Publiziert am 14.12.2016 | Aktualisiert am 21.12.2016
teilen
teilen
0 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Jenkins  Roy aus Geneve
    14.12.2016
    Dem kann man das auto nicht wegbehmen, er kann für Weihnachten
    wieder einen neuen Wagen lieasen nehme ich an. Den kann Via Sicura nicht beschlagnahmen weil er nicht ihm gehört.
    Andereb Fahrern in CH hat Via Sicura Komplize Leueberger das Leben und Existenz zerstört.
  • drafi  schweizer aus berg
    14.12.2016
    ja sieht schlecht aus für eine Reparatur, ist schon Pech einen Lastwagen zu übersehen, die könnten auch grösser sein damit man die nicht übersieht, doch der Fahrer hat ja Glück gehabt, scheinbar nicht verletzt, so kann er sich denn auf Weihnachten ein neues Spielzeug kaufen, schöne Festtage