Misslungene Flucht in Merlischachen SZ Polizeihund Urosch schnappt deutschen Dieb (34)

Ein dreister Dieb versuchte heute Morgen ein Portemonnaie zu klauen – machte aber seine Rechnung ohne einen mutigen Beobachter und die Spürnase von Urosch.

In Merlischachen SZ schnappt Polizeihund Urosch deutschen Dieb play
Polizeihund Urosch spürte den flüchtigen Dieb auf. KAPO SCHWYZ

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 Dicke Post in Hochdorf LU Frau täuschte Raubüberfall nur vor
3 Wildwest beim «Saloon» in Wetzikon ZH Polizist springt auf Fluchtauto

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Der Schwyzer Polizeihund Urosch hat am Montagmorgen in Merlischachen einen Dieb in einem Versteck aufgestöbert. Dieser hatte zuvor ein Portemonnaie aus einer Baustellenbaracke gestohlen.

Ein Arbeiter stellte um 8.30 Uhr auf der Baustelle fest, dass ein Portemonnaie aus einer Baracke gestohlen wurde. Er konnte den mutmasslichen Dieb ausmachen und alarmierte die Polizei. Anschliessend folgte er ihm und konnte die kurz darauf eintreffenden Polizisten zu einem Schilfgürtel führen, in den der Täter geflüchtet war.

Der Diensthund Urosch konnte den 34-jährigen Deutschen in seinem Versteck aufstöbern. Der Beschuldigte trug das gestohlene Portemonnaie noch auf sich. (SDA)

Publiziert am 12.12.2016 | Aktualisiert am 12.12.2016
teilen
teilen
2 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Fritzpeter  Friedli , via Facebook 12.12.2016
    Ein grosses Bravo an den Schwyzer Polizeihund Urosch. Gerne will ich dir ein leckeres "Gutti" schenken. ? Wo kann ich die Spende für die tapferen Diensthunde der Polizei hinschicken. Die Polizeihunde sind die effektiven Spürnasen der Polizei, ohne sie wäre der Erfolg im Aufspüren von Kriminellen einiges schwerer und Erfolgloser. Vielen Dank an all die Hundeführer der Polizei für die anspruchsvolle Arbeit mit den Diensthunden aller Spezialdienste. Wünsche schöne Festtage, weiter viel Erfolg 2017!
  • Hans  Scheidegger 12.12.2016
    Super, dieser Diensthund Vero hat sich eine Belohnung redlich verdient. Hm, Rumänen, Algerier und Bulgare ..... dazu gibt es nichts mehr zu sagen .... Gut, gibt es auch Polizeihunde. Sie leisten mit ihrem aussergewöhnlichen Riechsinn und ihrem hervorragendem Gehör, zusammen mit ihrem Hundeführer/mit ihrer Hundeführerin, beim Aufspüren, Schützen, Abwehren und Verfolgen grossartige Arbeit. Jene müssen sich auf ihren Hund ebenso verlassen können, wie auf ihre Kolleginnen und Kollegen.