Lottoschmöcker zum 46,3-Millionen-Jackpot «Je höher die Vögel, desto höher die Zahlen»

ROTHENTHURM SZ - 46,3 Millionen im Jackpot! So tippt der Muotathaler Martin Horat.

  play
Der Himmel hilft: Wetter-Schmöcker Martin Horat (72) baut bei seinem Tipp auf die Meteorologie. Anian Heierli

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ausländer wollen unseren Lotto-Jackpot knacken O Sole 50 Mio!
2 SVP verhindert im Entlebuch mit Flugblatt Einbürgerung Keinen...
3 Kanton ändert Strassennamen – und keiner merkts Dutzende Basler...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
10 Kommentare
Fehler
Melden

Wenn Wetter-Schmöcker Martin Horat (72) Lotto spielt, hört er auf die Natur. Sein Credo: «Wenn die Vögel hoch fliegen, kommen hohe Zahlen.» Er versichert: «Das steigert meine Gewinnchancen massiv.» Als Glückszahl wählt er die 5. Wegen des Nebels. Den Zusammenhang verrät er nicht: «Betriebsgeheimnis.» Fakt sei aber: «Ende November ist die 5 am besten.»

Auch die 2 kreuzt der Wetterschmöcker an: «Jetzt bläst die Bise. Der Nordwind folgt meistens auf den Föhn. Deshalb die 2.» Horat stellt klar: «Wetterschmöcken ist keine Esoterik, sondern eine Wissenschaft, die sich auf Zahlen und Fakten stützt.» Und wegen seiner momentanen Eindrücke wird heute Abend auch die 17 gezogen. Grund: «Am 17. Dezember kommt der Schnee.» Daran hat Horat keine Zweifel: «Skifahrer dürfen sich freuen. Der Winter wird streng.»

Als Nächstes steht auf seinem Lottozettel die 20. Denn jeweils am zwanzigsten Tag des Monats gibt er eine frische Prognose ab. Die 30 und 32 wählt der Schwyzer dagegen aus persönlichen Gründen: «Die beiden Zahlen erinnern mich an meinen Urgrossvater Jakob Josef Horat, der unglaubliche 98 Jahre alt wurde.» Er kam 1832 zur Welt, starb 1930.

Seine Zahlen lauten also: 2, 5, 17, 20, 30, 32. Glückszahl: 5

Und was macht der Wetterschmöcker, wenn er den Jackpot abräumt? «Feiern, darüber schlafen und einen neuen Subaru kaufen.» Denn in seinem erfüllten Leben habe er eines mit Sicherheit gelernt: «Das Glück eines jeden Mannes hängt allein von den folgenden drei Dingen ab. Geld, Frauen und etwas Sonnenschein.»

Lotto spielen mit BLICK

Gewinnen Sie Scheine für die nächste Ziehung

Für die Ziehung am Mittwochabend verlosen wir wieder einen Monster-Lottoschein für 840 Franken und zwei Super-Scheine für je 210 Franken. Beantworten Sie die Frage und mit etwas Glück gewinnen Sie einen der Scheine!

Wer den Jackpot knackt, braucht die richtigen ...

A: Zahlen    B: Buchstaben

Wählen Sie die Telefonnummer  0901 595 564 (1.50 Fr./Anruf vom Festnetz). Geben Sie Name, Adresse und Telefonnummer samt Vorwahl an.

Oder senden Sie ein SMS mit Keyword SCHEIN und dem Antwortbuchstaben an die Kurzwahl 530 (1.50 Fr./SMS). Name und Adresse nicht vergessen!

Oder machen Sie mit via  http://m.vpch.ch/BLC21326 (chancengleich über das Handynetz).

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 30. November 2016, 19 Uhr. Diese Verlosung wird im SonntagsBlick, BLICK, Blick am Abend und auf Blick.ch ausgeschrieben.

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 02.12.2016
teilen
teilen
0 shares
10 Kommentare
Fehler
Melden

10 Kommentare
  • Gustav  Broennimann , via Facebook 30.11.2016
    Je höher der Jackpot, desto höher die Anzahl der Abergläubigen.
  • Werner  Betschart 30.11.2016
    @ Mike Müller
    Man sollte das Ganze mit dem Wetterschmöcken in Zürich nicht ganz so ernst nehmen, wenn man da nicht ganz dahinter Sieht! Es geht da auch viel um Tradition und Schweizer Brauchtum mit einem richtigen Schuss Humor!! Aber wenn sie denken Sie könnten das ganze besser, schlage ich sie gerne an der nächsten Wetterschmöcker-Generalversammlung vor Publikum vor!? Bei ihrer Voraussage würde es für mich wohl den Schenkelklopfer des Jahres geben.
    Gruss von einem Muotathaler
  • Hans  Scheidegger 30.11.2016
    Ob Wetter- oder, wie jetzt hier Horat,, auch Lottoschmöcker: Also, mir gefallen diese Muotathaler. Originell, mit viel Fantasie, unorthodox. Ihre "kurligen" Methoden für ihre Voraussagen sind .... faszinierend. Allerdings ihre Trefferwahrscheinlichkeit lässt sehr zu wünschen übrig. Man könnte ebenso gut würfeln. Doch für mich schmälert dies den Unterhaltungswert ihrer unkonventionellen "Forschung" nicht. Ihre Einmaligkeit ist ein regelrechter erheiternder Schmunzelfaktor.
  • Hans  Gusen aus Zug
    30.11.2016
    Seit es für einen 5-er nur noch Tausend Franken gibt, spiele ich nicht mehr Swiss Lotto. Der Gewinn ist für 5 Richtige ohne Glückszahl im Verhältnis zur kleinen Gewinnwahrscheinlichkeit von 1:29143 oder 0.0034 Prozent viel zu klein!
  • Samuel  Ettel , via Facebook 30.11.2016
    Er will den Jackpot knacken und verrät seine Zahlen!?! Es dürften im wohl so einige folgen und die selben Zahlen wählen...naja wenn er den Jackpot mit ein paar tausend teilen müsste, für einen neuen Subaru würde es wohl reichen ;)
    • Mike  Müller aus Zürich
      30.11.2016
      Ja, das ist der Schenkelklopfer des Jahres 2016. Es scheint, der «Wetter-Blöker» kann ausser dem Wetter nicht über das Muotathal hinaus denken. Kommt noch hinzu, morgen wird sich noch jedermann an seine missratene Voraussage erinnern. In Sachen Wetter erinnert sich im Frühsommer kein Mensch mehr, wie sehr die «Muotathaler WetterBlöker» im Spätherbst mit ihren Winterwetter-Voraussagen daneben gelegen haben. Das gesamte Gehabe hat eh höchstens einen gewissen «URIgen» Unterhaltungswert.......