Kein Schnee in der Schweiz? Diese Skigebiete sind bereit!

Alle klagen über zu wenig Schnee. Aber wer will, kann am Wochenende auf die Piste. Es gibt sogar Pulverschnee!

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 38 Kilo Kokain in Lagerhalle entdeckt Schnee-Kanonen für die Ruag!
2 Therwiler Muslim-Brüder Handschlag-Verweigerer legt Beschwerde ein
3 Schon wieder Jagd-Unfall Bündner Jäger verwechselt Kollegen mit Hirsch

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
193 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

«Heute ists zu warm für Schnee», sagt Moritz Gubler von MeteoNews. «Sowohl im Flachland als auch in den Bergen», ergänzt der Meteorologe. Und auch die Prognosen bis Heiligabend verheissen nichts Gutes.

Winterfreunde kommen trotzdem auf ihre Kosten. Obwohl Schnee Mangelware ist, kann man schon in vielen Skigebieten auf die Piste – dank Höhenlage und Kunstschnee. Wir haben eine kleine Auswahl zusammegestellt.

In Andermatt UR gibts zu Weihnachen eine neue Loipe
Für Skitouren zum Beispiel ab dem Oberalppass oder etwas oberhalb von Realp liegt Pulverschnee. 13 von 18 Anlagen sind geöffnet. Weil der Schnee im Tal fehlt, gibts zu Weihnachten eine neue Langlaufloipe auf dem Oberalppass. Die Talabfahrten bleiben vorübergehend geschlossen. Trotzdem sagt Tourismusdirektor Flurin Riedi: «Mit den aktuellen Pistenverhältnissen dürfen wir uns glücklich schätzen.»

Auf dem Gletscher in Gstaad BE ist seit Oktober Betrieb
Zum Angebot auf dem Gletscher (Glacier 3000) gehört auch eine Langlaufloipe. Die Talabfahrt ist noch nicht möglich und die Pisten werden laut Kerstin Sonnekalb von Gstaad Tourismus «wo und wann immer möglich» beschneit. Dazu müsse es aber kalt genug sein. «Wir hoffen sehr, dass in Kürze weitere Skigebiete den Winterbetrieb aufnehmen können.»

In Zermatt VS gehört der Schlitten eingepackt
Am Mattehorn glacier paradise (3‘883 m) liegt Pulverschnee. Die Langlaufloipen sind zwar noch geschlossen, dafür kann auf dem Gornergrat bereits geschlittelt werden. Die beiden Talabfahrten werden voraussichtlich an Heiligabend eröffnet. Im Moment sind 42 von 54 Anlage offen.

In Arosa GR fahren die Wintersportler bis ins Tal
Mindestens 16 von 42 Anlagen sind geöffnet. Talabfahrten sind sowohl auf Seite Arosa wie auch Lenzerheide möglich. Am Wochenende wird ein neuer Winterwanderweg eröffnet. Die Langlaufloipen und Schlittelpisten werden aktuell präpariert und so rasch wie möglich geöffnet. Obs aufs Wochenende reicht, ist noch unklar.

Im Engadin gibts frischen Schnee
In Samnaun-Ischgl sind 32 von 45 Anlagen offen. In der Nacht auf heute hats im ganzen Engadin geschneit. Morgen sollen die Talabfahrten nach Samnaun geöffnet werden. Sie werden «mit höchster Priorität» präpariert. «Ganz zufrieden sind wir erst dann, wenn der Winter auch im Unterland Einzug hält», sagt Niculin Meyer von Tourismus Engadin. Offen sind auch 27 Anlagen und 26 Pisten, die in St. Moritz auf dem Corvatsch und im Skigebiet Corviglia.

In Saas-Fee VS sind 96 Prozent der Pisten offen
Die Talabfahrt konnte bereits vor einer Woche geöffnet werden. Im Skigebiet liegen zurzeit (ab 2'000 m) über zwei Meter Schnee. Für die Kleinsten wird am Wochenende das Kinderland im Dorf in Betrieb genommen.

In Davos Klosters GR sind die Bahnen seit Mitte November offen
Das Angebot konnte laufend erweitert werden, so dass momentan im Skigebiet Jakobshorn alle Lifte offen sind und auf Parsenn 12 von 18 Anlagen. Die Talabfahrten sind zwar noch nicht offen, sollten aber bis Weihnachten folgen. (mad)

Publiziert am 18.12.2014 | Aktualisiert am 18.12.2014
teilen
teilen
193 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
Wetterflash 18. Dezember 2014, 13:05 Uhr
OK-Präsi Willen: «Brauchen 40 Stunden echten Winter»

TOP-VIDEOS

3 Kommentare
  • Peter  Schwery 18.12.2014
    noch nie was von der Aletsch Arena gehört....
    Aletsch Gletscher..... Pisten ganz OK....
  • Patrick Arosa  Hassler , via Facebook 18.12.2014
    Jetzt gerade regnet es in Arosa ganz schlimm bis Jetzt der Winter
  • Alexander  Gross aus Küsnacht
    18.12.2014
    Der Schnee kommt noch. Natürlich wäre zu Weihnachten schön gewesen. Dafür klappts bis zu den Sportferien :- Bin kein Wetterschmöcker sondern Optimist.