Bistum Basel: Kappeler Pfarrer nimmt den Hut

  • Publiziert:

KAPPEL (SO) - SO - KAPPEL SO - Der katholische Pfarrer von Kappel SO fügt sich der Rücktritts-Forderung des Bischofs des Bistums Basel.

Er hatte bereits am 6. April seine Demission eingereicht, welche inzwischen angenommen wurde. Der Pfarrer hatte ein sexuelles Verhältnis mit einer Pfarrei-Mitarbeiterin.

Die römisch-katholische Kirchgemeinde Boningen stellte den Pfarrer ab sofort von seinen Aufgaben frei, wie das Bistum Basel am Donnerstagabend mitteilte. Sie gewährt ihm die vertragliche Kündigungsfrist bis Oktober.

Der 32-jährige aus Nigeria stammende Pfarrer hatte Anfang April seine Beziehung im «Blick» öffentlich gemacht. Bischof Felix Gmür forderte ihn danach in einem persönlichen Gespräch zur Demission auf.

(SDA)

Top 3

1 Die grosse Sucht-Statistik Red Bull ist unsere drittliebste Drogebullet
2 Die Produzenten freuts Schweizer wollen keine braunen Eier mehrbullet
3 Patric Mühlethaler gewinnt BLICK-Wahl zum Beau-Arbeiter Unschlagbar sexybullet

Schweiz