Industrie Stellenabbau bei Mikron im Tessin

BIEL - BE - Der Maschinenhersteller Mikron baut am Tessiner Standort in Agno bis Ende 2017 25 der insgesamt 345 Stellen ab. Grund dafür ist die geringe Nachfrage nach numerisch gesteuerten Maschinen. Die Produktion ist nicht ausgelastet.

Mikron baut ab: Maschinenhersteller baut im Tessin 25 Stellen ab play
Hier müssen demnächst Mitarbeiter gehen: Firmensitz der Mikron SA Agno und Hauptquartier der Division Machining Technology der Mikron Holding AG in Agno. KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Grosse Suche auf Facebook Wo ist meine Mutter?
2 Dicke Post in Hochdorf LU Frau täuschte Raubüberfall nur vor
3 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Sieben Frühpensionierungen und zehn Entlassungen seien unumgänglich, schreibt das Unternehmen in der Mitteilung vom Mittwoch. Das Management werde den betroffenen Mitarbeitern bei der Stellensuche helfen. Weltweit zählt Mirkon 1200 Beschäftigte. (SDA)

Publiziert am 26.10.2016 | Aktualisiert am 26.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden