Töff-Auffahrunfall in Fuldera GR Holländer (†61) tödlich verunglückt

FULDERA GR - Ein Motorradfahrer knallte gestern auf der Hauptstrasse von Valchava nach Tschierv in ein stehendes Auto. Er überlebte den Unfall nicht.

Die Unfallstelle bei Fuldera GR. play

Die Unfallstelle bei Fuldera GR.

Kapo GR

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bei Selbstunfall auf A13 schwer verletzt Autofahrer knallt in Verkehrsschild
2 Grosser Sachschaden 60 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen
3 Im Waldbrandgebiet Nun sind Soldaten am Boden im Einsatz

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ein Motorradfahrer (†61) aus den Niederlanden ist gestern Nachmittag bei einer Auffahrkollision bei Fuldera GR so schwer verletzt worden, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. 

Nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden war der Mann um 15.15 Uhr auf der Hauptstrasse von Valchava in Richtung Tschierv unterwegs.

Bei der Verzweigung Fuldera hielt ein Autolenker mit derselben Fahrtrichtung an, um nach dem Passieren des Gegenverkehrs nach links abzubiegen. Ein dahinter fahrender Personenwagen stoppte ebenfalls.

Aus noch ungeklärten Umständen kollidierte der Töffahrer dann mit dem hinteren der beiden Autos. Beim Crash wurde er auf die Gegenfahrbahn geschleudert und von einem entgegenkommen Wagen erfasst. Wiederbelebungsmassnahmen von Drittpersonen, einem Arzt und einer alarmierten Crew der Rega blieben erfolglos. (bau)

Publiziert am 10.09.2016 | Aktualisiert am 27.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden