Savognin GR Blaufahrer (25) kracht in Bar

Ein Tscheche baute letzte Nacht einen spektakulären Unfall: Das Auto kam erst zum Stehen, nachdem es in eine Hauswand prallte. Der 25-Jährige ist sein Billet los.

Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. play
Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Kapo Graubünden

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bündner Polizei nimmt Hass-Prediger fest Islamistische...
2 ETH-Fehlalarm Doch kein Erdbeben in Samnaun
3 Bündner scheitern mit Olympia-Beschwerde Steuergelder für...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
18 shares
Fehler
Melden

Ob er sich noch einen Schlummertrunk holen wollte? Ein 25-Jähriger sass in der Nacht auf Dienstag betrunken am Steuer, als er in Savognin GR sein Fahrzeug an der Hauswand einer Bar zum Stehen brachte. Verletzt wurde niemand.

Zuvor war der alleine bergwärts fahrende Tscheche mit einer Leitplanke kollidiert. Sein Fahrzeug geriet über die Strasse nach links, fuhr eine kleine Böschung runter, kollidierte mit einem Stein und überquerte einen Fussweg. Anschliessend fuhr es ein Geländer sowie einen Tisch und Stühle um, bevor es schliesslich in die Hauswand prallte.

Der am Personenwagen entstandene Sachschaden beträgt rund fünftausend, derjenige am Gebäude rund fünfzehntausend Franken, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit. Nach einem positiven Alkoholtest musste der Mann seinen ausländischen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben. (rey)

Publiziert am 11.10.2016 | Aktualisiert am 18.12.2016
teilen
teilen
18 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS