Rega brachte Fahrer ins Spital Totalschaden nach Sturz auf dem Flüelapass

DAVOS GR - Gestern Nachmittag kam ein Autofahrer auf der Flüelapassstrasse in Davos GR von der Fahrbahn ab und stürzte rund zehn Meter einen Abhang hinunter. Der Autofahrer wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

2016-10-15 VU Flüela__w_1600__h_0.JPG play
Der Autofahrer stürzte rund zehn Meter die Böschung runter. Kantonspolizei Graubünden

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Bündner scheitern mit Olympia-Beschwerde Steuergelder für Wahlwerbung...
2 Bei Selbstunfall auf A13 schwer verletzt Autofahrer knallt in...
3 Grosser Sachschaden 60 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

Ein Autofahrer war gestern Nachmittag vom Flüela-Hospiz in Richtung Davos GR unterwegs. Laut der Kantonspolizei Graubünden geriet er rund vier bis fünf Kilometer unter der Passhöhe mit seinem Fahrzeug auf die linke Fahrspur.

Das Auto überschlug sich mehrmals, als es den Abhang hinunterstürzte. Schliesslich kam es rund zehn Meter unter der Strasse auf dem Dach liegend zum Stillstand. Weil der Lenker über Rückenschmerzen klagte, wurde er von den Rettungskräften ins Spital gebracht. (stj)

Publiziert am 15.10.2016 | Aktualisiert am 20.10.2016
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS