Frau (72) übersieht LKW Verletzte und Totalschaden in Zillis GR

Beim Zusammenstoss zwischen einem Sattelschlepper und einem Auto sind gestern in Zillis GR zwei Personen verletzt worden.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 ETH-Fehlalarm Doch kein Erdbeben in Samnaun
2 Bündner scheitern mit Olympia-Beschwerde Steuergelder für Wahlwerbung...
3 Bei Selbstunfall auf A13 schwer verletzt Autofahrer knallt in...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Eine Autofahrerin (72) bog gestern aus einer Verzweigung auf die Italienische Strasse H13 ein. Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei einen in Richtung Zillis GR fahrenden Lastwagen.

Trotz eines Ausweichversuchs des 39-jährigen LKW-Chauffeurs krachten die beiden Fahrzeuge heftig ineinander. Das Auto der 72-Jährigen wurde um beinahe 180 Grad gedreht und kam mitten auf der Verzweigung zum Stillstand.

Die Frau wurde von einem Passanten mit unbestimmten Verletzungen ins Spital nach Thusis gebracht. Der Lastwagenchauffeur erlitt leichte Verletzungen.

Am Auto entstand Totalschaden. Am Lastwagen gab es einen Sachschaden von einigen Tausend Franken, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. (SDA/noo)

Publiziert am 18.11.2016 | Aktualisiert am 18.11.2016
teilen
teilen
0 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

5 Kommentare
  • Joel  Blum , via Facebook 18.11.2016
    Wie kann man LKWs übersehen? Ich muss alle Jahre Beleuchtung am LKW demontieren weil sie vom Gesetz nicht erlaubt sind aber mein Fahrzeug bei Dunkelheit, Nebel und Sonneneinstrahlung besser sichtbar und erkennbar machen. Hab ich sie am fahrzeug habe ich merkbar weniger brenzlige situationen beim kreuzen und in Kreuzungen als wenn ich sie demontiert habe.
  • Joe  Di Marco 18.11.2016
    Wie mann LKWs übersehen kann ? Ganz einfach, man macht mit 18-20 Jahren die Prüfung, und das wars dann. Bis 70 geht dann Augentechnisch nichts mehr. Es wäre schon lange Zeit für eine Obligatorische Augenkontrolle alle 5 Jahre und dies zu einem Fixpreis, so das nicht jeder Arzt den Preis machen kann wie er will .
  • Chris  Greeff 18.11.2016
    Wie kann man LKW übersehen? Naja, am besten gleich Führerschein weg, ist zu Aller Sicherheit. In dem Alter ist man einfach nicht mehr immer in der Lage ein Fahrzeug sicher zu lenken..
    • Roland  Buehler , via Facebook 18.11.2016
      bei hnen fehlts wohl an allen ecken der logischne definierungs bearbeitungs moeglichkeit, was aht lenken mit uebrsehn zu tun, kommt mir oft zu bewusstsein das mit schatten veschiebungen sonnen licht eiwirkungen aufeinmal der fussgaenger de r ja auf der str warten muss bis das walk sign kommt ( warten muss,) und eben da kommt der zeit punkt wo er nicht mehr sichtbar ist auch mit special brillen nicht das sit nun mal ein fakt u wie schnell ist der LKW
    • Fritz  Meyer aus Amden
      18.11.2016
      Aber bis 67 soll man in Zukunft arbeiten? Dann wäre also ein Chauffeur 3 Jahre nach Pensionierung fahruntüchtig. Es gibt junge Menschen die lausige Autofahrer sind. Und nicht besser werden.