Feuer Zwei Personen bei Autobrand in Oberurnen GL verletzt

OBERURNEN - GL - Zwei Personen sind in der Nacht auf Montag in Oberurnen GL beim Versuch, ein brennendes Auto zu löschen, verletzt worden. Das Auto brannte um etwa zwei Uhr morgens total aus. Die Polizei untersucht die Brandursache.

Autobrand in Oberrunen GL: Zwei Verletzte bei Versuch Auto zu löschen play
Totalschaden: Aus noch ungeklärten Gründen brannte das Auto in Oberurnen komplett aus. Kapo GL

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
3 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Beim Versuch, die Flammen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen, wurden zwei Personen durch Einatmen von Rauch verletzt. Eine Ambulanz fuhr sie ins Kantonsspital nach Glarus.

Ein Anwohner hatte der Feuerwehr sowie dem Fahrzeughalter den brennenden Personenwagen gemeldet. Wie die Glarner Polizei mitteilte, brachten dreissig Feuerwehrleute die Flammen rasch unter Kontrolle. Das Feuer war vom Motorenraum ausgegangen. Der Fahrzeughalter hatte das Auto vor einer Woche vor der Garage parkiert. (SDA)

Publiziert am 24.10.2016 | Aktualisiert am 24.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden