Einbruch Wil SG: Einbrecher trinkt am Tatort eine Flasche Whisky leer

WIL - SG - Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag in Wil SG einen Einbrecher noch am Tatort geschnappt. Der Georgier brach in einen Kiosk ein und genehmigte sich eine erbeutete Flasche Whisky noch an Ort und Stelle.

Durstiger Einbrecher: Noch am Tatort leerte ein Kiosk-Einbrecher in Wil SG eine Flasche Whisky. (Symbolbild) play
Durstiger Einbrecher: Noch am Tatort leerte ein Kiosk-Einbrecher in Wil SG eine Flasche Whisky. (Symbolbild) Keystone/AP PA/DAVID CHESKIN

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach dem Sturmtief kommt jetzt der Schnee Egon der Wüterich
2 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...
3 Der leichtere Weg zum Schweizer Pass Jede vierte Einbürgerung ist...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Beim Einbruch in den Kiosk am Bahnhofplatz kurz vor 2 Uhr nachts hatte der 49-Jährige einen stillen Alarm ausgelöst, wie die Polizei mitteilte. Während er etliche Zigarettenpackungen und alkoholische Getränke in seinem Rucksack verstaute, rückten zwei Patrouillen der Kantonspolizei aus. Sie stellten den Mann im Innern des Kiosks und nahmen ihn fest. (SDA)

Publiziert am 22.10.2016 | Aktualisiert am 22.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden