TV-Fragestunde «Hallo SRF» Die «Sport-Plauderis» müssen einstecken

Zum zweiten Mal stellte sich das Schweizer Fernsehen live seinen Zuschauern. Wenig Lob gab es einmal mehr für die Sport-Moderatoren beim SRF.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Schimmel-Alarm in der beliebten Baby-Giraffe! Sophies schmutziges...
3 Ärzte des Zürcher Kinderspitals schlagen Homöopathie-Alarm ...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
17 Kommentare
Fehler
Melden

Liveticker

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016
teilen
teilen
0 shares
17 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

17 Kommentare
  • Christi  Lacryma 02.12.2016
    Grauslich finde ich die Sportreportagen im Tennis. Ausser einzelnen Ausrufen und dem Plaudern mit dem Experten Günthard, der sowieso fast nichts sagt, ist sehr wenig Essentielles zu vernehmen. Leider überträgt Eurosport nicht viele Partien mit den Schweizern, da die deutschen Spieler bevorzugt werden.
  • Peter  Jäggi aus Bern
    01.12.2016
    Eine Frechheit was sich dieser einfältige Werner Müller und der aufgeblasene Gosswiler aus dem Publikum erlaubt haben!
    Liebe Sportkommentatoren und Experten: Macht weiter so, hört bloss nicht auf diese Ignoranten!
  • Peter  Eugen aus Seengen
    01.12.2016
    Wenn der Ruefer und der Suter plaudern, und es eine Alternative gibt, so schalte ich um. Schlicht ein Aergernis diese beiden Herren. Der Zuschauer will den Match sehen und interessiert die Selbstdarstellung nicht.
  • max  gerster 01.12.2016
    SRF nervt gewaltig:Der Formel 1 Kommentator tönt wie aus der Blechbüchse, Alternative RTL, die Kommentatoren 1. Sahne. Mehr noch nervt, dass die Sendungen statt pünktlich anfangen wie im Programm noch mehrere Minuten mit Werbung mit dem hässlichsten Dialekt der Schweiz nerven. Alles mit unserem Geld finanziert, haben wir das nötig? ARD, ZDF und ORF können dies mit Abstand besser. SRF ist für mich keine richtige Alternative mehr, schon lange nicht mehr!
  • Roger  Riger aus Zürich
    01.12.2016
    Was heisst die Sportmoderatoren- Kritik ist heftig? Sie ist 100 Prozent berechtigt! Alleine Ruefener moderiert immer so als wäre er x-facher Welt- und Europameister inkl. überflüssigen Bemerkungen. Also, soll er sich diese Kritik mal wirklich zu Herzen nehmen und sich anpassen, sonst schalten noch mehr auf andere Kanäle um, wenn es Alternativen gibt und die gibt es glücklicherweise oft!