Die neue Serie Wie viele Deutsche verträgt die Schweiz?

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 F/A-18-Live-Ticker + Suchgebiet «äusserst zerklüftet» + Not-Sender wohl...
2 Missbildungen bei Babys Swissmedic warnt vor diesen Akne-Medikamenten
3 In Zürich unterwegs Der Hönggerberg-Schütze darf wieder raus

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden
ZÜRICH – Hochdeutsch sprechen, damit Sie in Zürich ein Bier bestellen können? Auf den Strassen meist nur schwarz-rot-goldene Fahnen nach einem Fussball-Match? Wenn Sie davon die Schnauze voll haben, sind Sie hier am richtigen Ort.

Wie dramatisch es heute Abend auf SF1, im Werbeblock zwischen «Quer» und «10vor10», zu und her geht, sehen Sie jetzt bereits auf Blick Online: Ein Spot (siehe oben) zeigt die Schweizerfahne, dazu erklingt die Nationalhymne. Dann rücken plötzlich ein gelber und ein schwarzer Balken ins Bild – und drohen das Schweizerkreuz zu erdrücken.

Aus dem Off die entscheidende Frage: «Wie viele Deutsche verträgt die Schweiz?»

Genau unter diesem Motto beleuchtet eine BLICK-Serie eines der brennendsten Schweizer Themen dieser Tage: die Invasion aus dem grossen Kanton im Norden – billige Arbeitskräfte, arrogante Sprüche, unangenehmes Selbstbewusstsein?

«Von uns gibts 80 Millionen – ich kann verstehen, dass sich die Schweizer zuerst bedroht fühlen», sagt Katrin Seegers von Scholz & Friends, selbst Deutsche in der Schweiz. Ihre Werbeagentur hat den Spot für BLICK entwickelt – allerdings kam die Idee «bezeichnenderweise von einem Schweizer».

Publiziert am 15.02.2007 | Aktualisiert am 03.01.2012

Der BLICK-Werbespot

teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden