Brand Kerzen verursachen Hausbrand in Châtel-Saint-Denis FR

CHÂTEL-ST-DENIS FR - Kerzen auf einem Tisch vor einem Haus haben in der Nacht auf Samstag in Châtel-Saint-Denis FR zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die Flammen griffen von den Dochten auf die Fassade und das Dach über und richteten grossen Schaden an.

Kerzen haben zu einem Brand geführt in der Freiburger Gemeinde Châtel-St-Denis. (Bild Kantonspolizei FR) play
Kerzen haben zu einem Brand geführt in der Freiburger Gemeinde Châtel-St-Denis. (Bild Kantonspolizei FR) Kantonspolizei Freiburg

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach dem Sturmtief kommt jetzt der Schnee Egon der Wüterich
2 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...
3 Der leichtere Weg zum Schweizer Pass Jede vierte Einbürgerung ist...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Gegen 03.55 Uhr wurde die Freiburger Kantonspolizei über den Brand informiert, wie sie in einer Mitteilung schrieb. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch unter Kontrolle bringen, verletzt wurde niemand. Die zwei Hausbewohner wurden bei Bekannten untergebracht. Dach und Fassade wurden zerstört. (SDA)

Publiziert am 17.12.2016 | Aktualisiert am 17.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden