Brand In Weinfelden TG hat ein Wohn- und Geschäftshaus gebrannt

WEINFELDEN - TG - Das Feuer brach in der Werkstatt aus und breitete sich schnell aus: Am Donnerstagnachmittag stand in Weinfelden ein Wohn- und Geschäftshaus in Flammen. Verletzt wurde niemand.

Verletzt wurde niemand, doch der Sachschaden ist gross: Brand in Weinfelden. play
Verletzt wurde niemand, doch der Sachschaden ist gross: Brand in Weinfelden. Kantonspolizei Thurgau

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Zahlen Sie es bloss nicht in Raten! Wucherzins fürs GA
2 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
3 Heute steht Hassan Kikos Gefängniswärterin vor Gericht Angela...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Über 100 Einsatzkräfte standen im Einsatz. Es dauerte bis gegen Mitternacht, bis das Feuer gelöscht war. Während der Nacht wurde eine Brandwache eingerichtet.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau vom Freitag behandelte der Rettungsdienst zwei Personen vor Ort wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung. Ins Spital gebracht werden musste niemand. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist unklar. (SDA)

Publiziert am 23.12.2016 | Aktualisiert am 23.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden