BLICK erfüllt Wünsche: Riesen-Überraschung auf dem Bielersee geglückt Kapitän Marcel auf seinem Traumschiff

BIEL - Einmal ein Kursschiff über den Bielersee manövrieren, das war Marcel Berlincourt grosser Wunsch. BLICK hat ihm diesen erfüllt.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Frau (19) von hinten angegriffen In der Bahnhofs-Unterführung zu Boden...
2 Zürcher Versicherungs-Chef macht «Plauschfahrt» Mit 174,7 km/h auf der...
3 Grosse Suche auf Facebook Wo ist meine Mutter?

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Im Sommer tuckern Marcel (64) und Marianne Berlincourt (60) fast täglich mit ihrem Boot über den Bielersee. Dabei kreuzen sie oft die Kursschiffe der Bielersee Schifffahrt. Dann schaut Marcel Berlincourt sehnsüchtig den grossen Schiffen nach und wünscht sich dort ans Steuer.

Als seine Frau Marianne von der Leseraktion «BLICK erfüllt Wünsche» erfuhr, schrieb sie einen Brief mit dem Wunsch für ihren Mann: «Wir sind seit 42 Jahren verheiratet. Für diese Zeit wollte ich ihm auf diesem Wege Danke sagen.»

Vorgestern ging der Traum in Erfüllung. Marcel Berlincourt sitzt nichts ahnend mit seiner Frau Marianne im Restaurant bei der Schiffanlegestelle. Als BLICK ihn überrascht, ist der Schiff-Fan sichtlich gerührt. Tränen fliessen.

Schon wenig später sticht die «Stadt Biel» in See. Am Steuer: Aushilfskapitän Berlincourt. Daneben: Schiffsführer Sascha Bischof. Er steht mit Rat und Tat zur Seite und erklärt alles über das älteste Schiff der Bielersee-Flotte. Gegen Ende geht es noch zu einer Besichtigung unter Deck in den Maschinenraum im Schiffsrumpf.

Nach gut zweieinhalb Stunden auf dem See meldet sich der Magen. Marcel Berlincourt und seine Frau geniessen an Bord ein Mittagessen und ein Glas Wein. Sie erzählen von ihrer Liebe zum Bielersee. Marcel, der vor seiner Pensionierung als Mechaniker arbeitete, zieht es immer ans Wasser: «Das ist mein Leben.»

Das Paar pflegt ein spezielles Ritual: «Immer bei Saisonstart baden wir im kalten Wasser, essen auf dem Boot ein Fondue Bourguignonne und trinken dazu einem guten Roten.» Die Fahrt von Biel nach Erlach und zurück bleibt für beide unvergesslich. Hilfskapitän Berlincourt, wegen seines Aussehens Einstein genannt, hat das Schiff heil wieder in den Hafen geführt. Sein Fazit: «Es war schlichtweg der Wahnsinn.»

Publiziert am 07.10.2016 | Aktualisiert am 13.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS