Gold an Berufsmeisterschaften Schweizer Lehrlinge sind die Besten

GÖTEBORG (S) - An den fünften Berufs-Europameisterschaften, den EuroSkills 2016 im schwedischen Göteborg, hat das Schweizer Team brilliert. Die neunköpfige Delegation holte vor Österreich und Deutschland den Europameistertitel in der Nationenwertung.

Berufsmeisterschaften EuroSkills 2016: Schweiz ist neuer Europameister play
Die Schweizer Delegation verwies Österreich und Deutschland auf die Plätze.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
2 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden deutsche...
3 Per 10'000-Franken-Inserat Kickboxer Beqiri prügelt auf Baselbieter...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Von den zwei Frauen und sieben Männern, die an den Wettkämpfen teilnahmen, gewannen sechs Kandidaten eine Medaille, wie SwissSkills in der Nacht auf Montag mitteilte. Mit Gold ausgezeichnet wurden Yvan Fässler aus Hütten ZH bei den Elektroinstallateuren und Bruno Pravato aus Fully VS bei den Maurern. «Momentan gibt es in ganz Europa wohl niemanden, der glücklicher ist, als ich», sagt Pravato nach dem Sieg zu SwissSkills TV.

Lehrlings-Gold

 

Eine Silbermedaille gab es für Charlotte Martin aus Rieden SG als Dekorationsmalerin. Sie weiss jetzt schon, dass die Medaille zu Hause in ihrem Zimmer einen Ehrenplatz bekommt. «Damit ich sie immer sehen kann.» Eine Silbermedaille gab es auch für Reto Reifler aus St. Gallen bei den Spenglern.

Lukas Berger aus Mumpf AG wurde Dritter bei den Gipser-Trockenbauern, ebenso wie Fabian Streule aus Brülisau AI bei den Boden-Parkettlegern. Er freut sich riesig über die Medaille und kann künftigen Lehrlingen nur empfehlen, ebenfalls an einem solchen Wettbewerb teilzunehmen. «Das muss man einfach gemacht haben, wenn man die Chance dazu bekommt.»

Auch die übrigen drei Teilnehmer holten ein Diplom. Unter ihnen Maurice Häner. Obwohl es bei ihm nicht für eine Medaille gereicht hat, ist der Landmaschinenmechaniker nicht enttäuscht. Er habe schon während des Wettkampfs gemerkt, dass es nicht reicht. «Ich bin nicht enttäuscht. Ich freue mich umso mehr, dass wir all diese Medaillen gewonnen haben. Es hat mich wirklich berührt», sagt Häner im Interview auf SwissSkills TV.

Lehrlings-Gold, die Interviews

 

Die Durchschnittspunktezahl von 529 reichte in der Nationenwertung am Ende für den Europameistertitel. Bei den letzten Europameisterschaften im Jahr 2014 hatte die Schweiz noch den vierten Rang belegt. Das Podest zeige, dass «Länder mit einem dualen Berufsbildungssystem absolute Spitze sind», sagte Rico Cioccarelli, Technischer Delegierter von SwissSkills, nach der Schlussfeier.

Publiziert am 05.12.2016 | Aktualisiert am 05.12.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden