Berner bäckt grössten Königskuchen der Schweiz Hier stecken 15 Könige drin

BERN - Das Berner Restaurant Gfeller hat wohl den grössten Dreikönigskuchen des Landes gebacken.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Postkarten für behinderte Denise Facebook-Aufruf berührt die Schweiz
2 Mit Pfefferspray und Schlägen Erbitterter Scheidungskrieg um Hund
3 «Gut für Menschen ohne Kinder, Humor und Moral» Darum meiden...

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Je grösser der Königskuchen, desto kleiner die Chance König zu werden? «Nein», sagt Walter Gurtner. «In meinem Kuchen stecken 15 Könige drin.»

Der Chefpatissier des Restaurant Gfeller am Berner Bärenplatz hat heute anlässlich des Dreikönigstages den wohl grössten hausgemachten Dreikönigskuchen der Schweiz gebacken.

Die Fakten:

  • Gebacken auf einem speziell angefertigten Rundblech
  • Total 8 Kilogramm schwer
  • Durchmesser von fast einem Meter
  • 100 einzelne Bollen
  • 15 versteckte Könige

Wer einen König findet bekommt eine Krone, Gratis-Kafi und Gratis-Kuchenstück. Ein «Bolle» kostet Kostet Fr. 2.30 - es hät, solangs hät.

Steht in der alten Fabrik Wädenswil: Politkuchen der FDP. play
Steht in der alten Fabrik Wädenswil: Politkuchen der FDP.

Noch ein Stück grösser als der Gfeller-Kuchen ist jener der FDP Wädenswil ZH. «Er steht in der alten Fabrik Wädenswil», sagt FDP-Ortspräsident Peter Dolder. 1300 Stücke und 80 Könige, die zum Bezug eines Sofortpreises führen.

Allerdings: Der Politkuchen ist aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Wie im richtigen Leben. (bö)

PS: Haben auch Sie einen speziellen Kuchen gebacken? Schicken Sie ihr Bild an redaktion@blick.ch. Betreff: Dreikönig.

Publiziert am 06.01.2017 | Aktualisiert am 06.01.2017
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Geraldine  Häusermann aus Mühlethal
    06.01.2017
    Der grösste wurde Heute im Aarauer Telli von meinem Lieblingsbaecker gemacht und praesentiert, jaisli Beck. Ich fahre regelmässig 100km fuer dies Qualitaet da ich in Fribourg wohnhaft bin.