Von Vogel erschreckt: Pferd dreht durch – Frau schwer verletzt

  • Publiziert: , Aktualisiert:

UETENDORF - BE - Eine Frau und ein Mann sind am Morgen mit einem Pferdewagen unterwegs, als das vorgespannte Tier plötzlich durchbrennt. Die Frau wird schwer verletzt.

Um kurz vor halb elf sind sie mit einem Pferdegespann auf der asphaltierten Strasse am Glütschbach von Uetendorf in Richtung Uttigen unterwegs. Plötzlich dreht das Pferd durch und reisst die Kutsche um. Eine Frau (39) und ein Mann (66) stürzen aus dem Pferdewagen.

Offenbar war das Pferd durch einen Vogel erschreckt worden. Die Frau wurde beim Unfall schwer verletzt. Mit gefährlichen Kopfverletzungen musste sie ins Spital gebracht werden. Der Mann hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt.

Fast zeitgleich gingen bei bei der Kantonspolizei Bern diverse Meldungen ein, wonach ein Pferd an einem Wagen herrenlos durch Uetendorf galoppiere. Mehrere Patrouillen standen im Einsatz, bevor ein Bauer das Pferd schliesslich einfangen konnte. Es war bereits auf dem Heimweg, zurück in Richtung Stall. (gtq)

Alle Kommentare (1)

  •  
    Da sieht man wieder, wie brandgefährlich Pferde sein können und wie schreckhaft diese Tiere sind.
    Und da sehe ich junge Mädchen, die alleine mit so einem Tier ausreiten gehen und die Gefahren gar nicht wahr nehmen.
    • 09.01.2011
    • 1
    • 5

Top 3

1 Ist das fair? Das Volk muss für die Miss-Wahl zahlen!bullet
2 Tierquäler am Blausee Fieser Sackmesser-Wurf auf Forelle!bullet
3 Schwindelfreie Foto-Aktion in Bern «Bitte nicht nachmachen»bullet

Schweiz