Von Auto gerammt Fussgängerin stirbt nach Crash in Sumiswald BE

Zwei Tage nach einem schweren Unfall in Sumiswald BE ist eine 84-Jährige im Spital ihren schweren Verletzungen erlegen.

Ein Heli der Rega im Einsatz. play
Die Rega brachte die verletzte Frau nach dem Unglück ins Spital (Symbolbild). ZVG

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise
2 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
3 Feuerwehr-Grossaufgebot Scheune ausgebrannt

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Eine Fussgängerin wurde am vergangenen Freitag von einem Auto erfasst und zu Boden geworfen. Gemäss bisherigen Erkenntnissen war der 65-jährige Autofahrer gegen 22.25 Uhr auf der Dorfgasse in Richtung Gammenthal unterwegs gewesen, als es im Bereich des Fussgängerstreifens bei der Einmündung Turnhallenstrasse zur Kollision mit der betagten Fussgängerin kam.

Die 84-Jährige wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital gebracht. Dort erlag sie gestern ihren schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen zum Unfall sind noch im Gange, wie die Kantonspolizei heute mitteilt. (SDA/noo)

Publiziert am 14.11.2016 | Aktualisiert am 14.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden