«Draussen gibts nur wüstes Zeugs» Reitschule verkauft Cannabis lieber gleich selbst

BERN - Seit mehr als einer Woche können Konsumenten in der Reitschule Industriehanf kaufen. Wie das Kollektiv verlauten lässt, sollen die Kunden so besser geschützt werden.

Das Kulturzentrum Reitschule in Bern ist nun Chefsache (Archiv) play
Seit rund einer Woche gibts im Restaurant Sous le Pont und in der Rössli-Bar in der Berner Reitschule legal CBD-Cannabis zu kaufen.  KEYSTONE/Peter Klaunzer

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nummernschild-Auktion Wallis will mit «VS 1» Kohle machen
2 Mit den Skiern zur Prüfung Hier ist ein Profi-Freerider zu spät dran
3 Nach Facebook-Aufruf zum Geburtstag 31 Kisten Post für behinderte Denise

Schweiz

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
5 shares
Fehler
Melden

Auf der Berner Schützenmatte floriert der Drogenhandel – vorwiegend jener mit Hanf. Nun soll Cannabis auch innerhalb der Reitschule verkauft werden. 

Wie die «Berner Zeitung» heute schreibt, solle so einerseits dem Deal vor der Haustür entgegengewirkt und andererseits die Kundschaft vor schlechtem Stoff geschützt werden. «Draussen erhältst du zum Teil wüstes Zeugs, das mit Blei, Glas und anderen gefährlichen Substanzen gestreckt ist», schreibt die Reitschule in einem Communiqué.

Seit über einer Woche können Konsumenten deshalb im Restaurant Sous le Pont und in der Rössli-Bar legal Cannabis kaufen. Das Gras enthält weniger als ein Prozent Tetrahydrocannabinol (THC), aber rund 16 Prozent Cannabidiol (CBD). Es handelt sich also um Industriehanf.

Gras mit weniger als einem Prozent THC wird in der Schweiz legal verkauft, da es kaum zu Sinnes- oder Wahrnehmungsveränderungen führt. Trotzdem wirkt es laut Fachleuten beruhigend und schmerzlindernd. (stj)

Publiziert am 03.01.2017 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
5 shares
Fehler
Melden